Barmer-Gek , Steuerbescheinigung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallihallo :) Ich hab gestern einen Brief von meiner Krankenversicherung (Barmer) bekommen, dass iwie meine Versicherungsbeiträge steuerrechtlich berücksichtigt werden müssen.

Es sind Sonderausgaben nach § 10 EStG und diese reduzieren dein zu versteuerndes Einkommen.

Eigentlich muss ich doch aber noch gar keine Steuerklärung machen, oder?

Wenn du neben der Ausbildungsvergütung keine weiteren Einkünfte hast oder Entgeltersatzleistungen bezogen hast (ALG I, Krankengeld, Elterngeld, Mutterschaftsgeld, etc...), dann bist du nicht zur Abgabe verpflichtet (falls du es nachlesen willst § 46 Abs. 2 EStG).

Es ist auch noch iwie die Rede von einer Prämie von 100€ .. muss ich die jetzt versteuern oder wie?

Eine Prämienrückerstattung müsste gegen die abzuziehenden Sonderausgaben gestellt werden.

Hattest du überhaupt Lohnsteuerabzüge in deiner Ausbildung?

solange du als azubi relativ wenig verdienst, wirst du auch keine einkommens-/lohnsteuer bezahlen. also kannst du auch keine sonderausgaben (versicherungsbeiträge) von der steuer absetzen, da es nichts gibt, was man reduzieren kann.

eine rückerstattung von beiträgen ist wie einkommen zu behandeln, auch so ein betrag von 100 € wird dein gesamtes jahreseinkommen nicht über die grenze zur steuerpflicht "befördern"

Was möchtest Du wissen?