Bargeldverbot ab 70 Jahren?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Nicht so gut, Risiko eingehen für Freiheitsaspekt 75%
Super Idee! 25%
Unentschieden 0%

4 Antworten

Ist die Übergabe von Bargeld denn nachweislich eine so starke Infektionsgefahr, als dass dieses Verbot gerechtfertigt werden könnte?

Absoluter Unfug! Ist so als ob man die Verkehrssicherheit dadurch erhöhen will indem man ältere Radfahrer zwingt, gelbe Socken zu tragen.

Die hauptsächliche Verbreitung des Virus geschieht durch Luftübertragung über Nase und Mund (Nase an erster Stelle) - also: Maske tragen und Abstand halten. Alles andere ist im Vergleich dazu vernachlässigbarer Blödsinn.

Aber anstatt sich der vergleichsweise geringen Unbequemlichkeit, eine Maske zu tragen unterzieht - oder einfach mal mit dem Ar... zuhause bleibt - kann man natürlich solch einen Schwachsinn fordern.

Warum so aggressiv ?

0
@Pollacko1999

Ich kann meine Stimme in Schrift nicht erkenntlich machen. Stell dir einen Comedian vor, der mit sanfter Stimme genau diese Sätze sagt - hach, was würden wir lachen. Mein Vorbild: Heute-Show.

Wieso witterst du Aggressivität? Warum so paranoid?

1
Nicht so gut, Risiko eingehen für Freiheitsaspekt

Lass doch jeden zahlen wie sie wollen und mache es nicht auf das Alter fest.Ist ja wie eine Entmündigung von alten Menschen.Keine Sorge leben schon länger als du warscheinlich wissen was sie tun.

Ich bin zwa jünger möchte aber auch das Bargeld behalten.So weiss ich was ich ausgeben kan.Und Karte wer möchte ich nicht.Die Karte wird die vorher definziert?Frage die wird auch angefasst und dan ins Lesegerät geschoben.

Ich halte Bargeld nicht für Freiheit - aber die Idee ist vollkommen beknackt und undurchführbar...

Was möchtest Du wissen?