Bargeld in Bank?

5 Antworten

Hi,

Das kann man pauschal nicht sagen. Kommt immer auf die Bank und die Größe an.

Die, die es tatsächlich wissen zB. weil sie für eine Bank arbeiten (wie ich), dürfen es aus Rechtlichen Gründen auch garnicht sagen.

Was ich aber sagen kann: so sonderlich viel, sodass sich ein Überfall tatsächlich lohnt, ist es auf jeden Fall nicht ;) Das gibt es wohl nur in Filmen...

Gruß

So wenig wie möglich.

Banken haben einen Überblick, wie viel sie täglich an Bargeld brauchen. Dazu kommt dann ein Sicherheitszuschlag. Wenn jemand einen höheren Bargeldbedarf hat, muss er den VORHER anmelden.

Das ist unterschiedlich und hängt auch von der Größe der Bankfiliale ab. Eine Bank irgendwo auf dem Land wird nicht so viel Geld haben, wie eine Bank in einer Großstadt.

Im Schnitt hat eine kleine Zweigstellen incl. dem Tresorinhalt so zwischen 120.000€ und 150.000€. Sollte es mehr werden wird ein Transportunternehmen beauftrage das Geld zu transferieren.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

So wenig, dass es ratsam ist, wenn man einen größeren Betrag abheben möchte, den vorher anzumelden.

Was möchtest Du wissen?