Barfplan?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So wie du schreibst sieht kein Barfplan aus.

Wenn du dich echt für Barf interessierst, dann brauchst du ein Barf Ernährungsbuch. Ohne Buch von einem Fachmann würde ich mich da nicht einfach ohne Kenntniss hineinstürzen.

Ich hole fast meinen gesamten Rohfleischbedarb beim Real Markt, dort habe ich die freie Auswahl an Lamm, Rind, Huhn, Truthahn, Kaninchen, Fisch und Gans. Dort bekomme ich auch deren Innereien wie Leber, Herz, Niere, Mägen. Auch die Knochen sind gleich mit dabei.

Calziumzitrat brauchst du keines wenn du Knochen fütterst - wenn du keine großen Knochen füttern willst, dann verfüttere jeden Tag ein bis zwei Hühnerhälse - dann hat dein Hund Calzium genug.

Jeder Metzger hat garantiert auch Innereien - es gibt keinen Metzger, der das nicht hat. Vielleicht mal fragen?

Bei deinem kleinen Hund ist es ziemlich egal wo du das Fleisch, den Fisch und das andere Zeug her bekommst ist immer noch recht günstig. Mein Bedarf an Fleisch für den Hund liegt bei täglich 400 g - da kommt es schon drauf an, wo ich das günstig bekommen.

Gute Barfshops: Barfers Wellfood - da hole ich besondere Fische und Ziegenfleisch - was ich bei Real nicht bekomme. Auch Lammherzen hole ich da her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Agarion98 25.07.2016, 21:50

DANKE ! Aber wo im Real? In solchen "Packungen" aus dem Tiefkühler oder da wo die "frisch" es verkaufen? Kene Ahnung wie ich es vormulieren soll.. ;D

0
friesennarr 26.07.2016, 08:22
@Agarion98

Nein - ganz normal beim Frischfleisch in der Frischeteke.

Ich nehme da z.B. ganze Lammviertel, Rinderhals, Rindersuppenfleisch, 20 er Hühnerschenkel, 40 er Hühnerflügel oder Hühnerhälse. Leber, Mägen usw. von Huhn, Truthahn und Rind gibt es auch. Schweinefleisch dürfen wir ja leider nicht, und wenn dann nur gekocht.

Frisch abgepackt sind die Großpack immer billiger. Montags oder Dienstags ist da vieles um die hälfte reduziert.

Fisch hole ich (wenn ich bei Real kauf) Makrele aus der Gefriertruhe, hatten letztens auch Sprotten oder andere kleine ganze Fische. Kaninchen nehme ich ebenfalls aus der TK, wenn es reduziert ist oder im Sonderangebot (man achtet ja doch schon bisschen aufs Geld.

Die ganzen Fleischstücke, Innereien zerteile ich zu Hause auf Portionen und gefrier das ein.

Bei so einem kleinen Hund wie deinem lohnt es sich immer 2 Tage Futter zusammen einzufrieren und jeden Tag nur eine halbe Dose zu verfüttern.

1

Der Link von Dreihundenacht hätte ich auch empfohlen. Dort gibt es auch tolle günstige Broschüren über das Barfen.

Fleisch/Knochen/Innereien kannst Du übers Internet bestellen bei zb Haustierkost, Tierhotel24, Futterfleisch-Plauen etc. oder einfach beim Metzger kaufen, da Du ja recht kleine Menge für den Yorki brauchst. Bei vielen Tierläden bekommt man auch Fleisch etc. ebenfalls gibt es oft Barfläden - je nachdem wo Du wohnst.

Calciumcitrat brauchst Du eigentlich nicht, wenn Du auch Knochen fütterst. Ich würde Dir empfehlen, Knochen zu geben, denn in Knochen ist mehr drin als nur Kalzium. Zb Hühnerhälse oder auch Hühnerflügel kannst Du gut geben (die können auch meine Katzen fressen, also geht's bei Yorki auch).

Sollte Dein Yorki keine Knochen mögen oder die Zähne schlecht sein, dann kaufe gewolfte Knochen. Verträgt er es nicht, dann Knochenmehl kaufen. Nur wenn das alles nicht geht, wäre Calciumcitrat eine Alternative - aber wie geschrieben - alles andere ist besser, da eben im Knochen auch noch Mineralien etc enthalten sind.

Zufüttern muß man nur Lachsöl und das auch nur, wenn man Fleisch aus Massentierhaltung kauft.

Die ganzen Pulver auf dem Markt brauchst Du nicht - nur wenn Dein Hund krank ist und dann auch nur das dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gib bei Google mal "Frischfleisch für Hunde" ein

dann werden Dir eine ganze Menge Angebote angezeigt!

oder direkt vom Schlachthof in der Nähe beziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?