Barfög nach Abbruch des 4 Semesters?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

wer Bafög ohne unabdingbaren Grund nach dem 4. Semester wechselt, bekommt kein Bafög mehr. Sonst ist auch niemand zuständig, da man eben die einzig mögliche Förderungsmöglichkeit "bewusst verspielt" hat. Das Arbeitsamt ist nicht zuständig. Bafög könnte er bekommen, hat aber den Anspruch eben ohne anerkannte Gründe versaut. Und deswegen springt auch niemand anderes ein, da er ja das aktiv zu spät gemeldet hat und zu spät gewechselt hat.

Er kann eben einen Studienkredit aufnehmen und nebenbei jobben. Und für die Zukunft: Sowas klärt man immer vorher ab, gerade wenn man darauf angewiesen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?