Bareinzahlung Commerzbank (zu einem CommerzBank konto?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf das eigene Konto kostet Dir die Bareinzahlung nichts.

( Wenn Du dann den Betrag per Überweisung auf ein anderes Konto/Bank machst, kommt es Dir billiger, weil Du nur die Überweisungsgebühr bezahlst.)

http://www.vz-nrw.de/UNIQ125746930616833/link196544A

Entgelt für Bareinzahlungen und Barauszahlungen auf das eigene Konto am Bankschalter

Eine Sondergebühr für die Bareinzahlung und -abhebung am Bankschalter darf das Geldinstitut nicht erheben, wenn es um das eigene Konto geht. Bei Einzahlungen auf ein fremdes Konto dagegen darf die Bank extra kassieren. Ebenso könnte sie eine Gebühr für Abhebungen am Geldautomaten verlangen (Urteil vom 30.11.1993 - XI ZR 80/

DAnk dir ich habe in einem internetshop was bestellt und möchte das halt auf deren konto bareinzahlen sprich commerzbank aber ich selber bin sparkasse ,deshalb wollte ich nämlich gleich zur commerzbank

0
@makaveligs

Damit kostet es Dich die normale Gebuehr ... steht im Schalterraum und betraegt Eur 5,00

0
@makaveligs

Deine Frage lautetet aber anders. Oder vestehe ich gerade nicht.( einbischen müde, sorry) Besser Du zahlst das Geld auf Dein Konto ein und überweist es dann.

0
@Siam1

Also, damit Du es nicht falsch verstehst, Dir kostest es die Gebühr von 5 Euro, (so wie James131 es schreibt)weil Du eden Geldbetrag auf eine andere Bank einzahlen möchtest.

0

Bist Du Commerzbankkunde .... haengt das von der Kontoart ab .... von gar nichts bis Normale Einzahlergebuehr. Bist Du kein Kunde der Bank kostet es Dich Eur 5,00 .... ist auch im Kassenraum nachzulesen.

Ich habe mal bei der Sparkasse Bargeld auf mein Girokonto eingezahlt. Dieser Betrag wurde auch voll meinem Konto gutgeschrieben. Was die Bank dann aber eventuell im Rahmen der Kontoführungsgebühren berechnet hat weiß ich nicht. Am besten frage gleich mal bei der Einzahlung nach.

Was möchtest Du wissen?