Barbarazweige

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Prinzipiell schon - Apfel, Birnen, Forsithien, aber Kirschzweige haben bei mir immer noch verlässlich zu blühen begonnen, andere nicht. Daher nehme ich nur mehr Kirschzweige. Interessante Hintergrund-Informationen zum Barbaratag und den Barbarazweigen gibt es übrigens hier: http://artedea.net/blog/27/#more-27

Besonders geeignet sind früh blühende Gehölze wie Winterjasmin, Zaubernuss, Kornellkirsche, Zierkirschen, Japanische Quitte, Goldregen, Ginster, Zierjohannisbeere, Schlehe, Zierpflaumen, Mandelbäumchen, Forsythie, Weide und Hasel.

Danke

0

Funktioniert sicher auch, aber traditionell gehören da schon Kirschzweige ins Haus, heute gibts die sicher überall zu kaufen! Da ich ja heute Namenstag hab, bekomm ich sicher welche von meinem Schatz geschenkt, somit brauch ich mich nicht darum kümmern :-)

Herzlichen Glückwunsch! Namenstag wird ja kaum noch gefeiert bzw. erwähnt. Früher war das ja anders.

0
@Marieke2712

Früher war der Namenstag über dem Geburtstag, witzig wie sich die Zeiten ändern! Die meisten wissen jetzt nicht mal mehr, wann sie namenstag haben, das ist bei mir nicht so schwer :-)

0

Auch von mir viel Glück zum Namenstag.

0

Da muss man sich echt zusammenreissen sonst kippt man vor Bauchschmerzen um..tut mir leid, ist nicht persönlich gemeint, Du kannst ja sicher nichts dafür!

Hä?

0

Was ist mit dir los??????????????

0

Wie soll ich das verstehen?

0

Ja, mit allen Zweigen von Obstbäumen (auch andere), die einen Blütenansatz haben.

Den Zweigen wird durch das Hereinholen ins Warme beginnender Frühling vorgegaukelt, und deshalb gehen die Blüten auf.

Danke

0

du kannst auch eine tulpenzwiebel auf einen wattebausch in ein wasserglas stellen. funktioniert auch.

Hab so was noch nie gehört. lustig. probiere es mal aus :-)

0

Probiere ich mal aus.

0

Ja, mit Pflaumenzweigen und denen der Felsenbirne.

Sicherlich! Dann wahrscheinlich zu Sivester!

Vielleicht auch mit Apfelblüten

Was möchtest Du wissen?