Baofeng bf-888 Nutzung und Anmeldung?

1 Antwort

Dieses Gerät ist auf Amateurfunkfrequenzen sendefähig, somit darfst du es höchstens zu Hören benutzen. Solltest du damit senden, kann das Gerät eingezogen werden und du machst dich einer Straftat schuldig. Wenn du am Amateurfunkdienst teilnehmen willst, so musst du vorher bei der Bundesnetzagentur eine Prüfung ablegen. DARC oder VFDB verfügen uber sehr viele Ortsvereine, sicher auch einen in deiner Nähe. Dort wird man dir gerne weiterhelfen. Adressen findest du auf den Webseiten der genannten Verbände.

und wie es sieht aus wenn die Eltern einen Betrieb mit gewerblichen Frequenzen besitzen eigentlich müsste das doch den Amateurfunk abdecken oder?

0

Weil man muss dieses Gerät auf den Modus PMR beschränken, in der Anleitung steht es funkt auf den Frequenzen 400-470Mhz, hat eine Sendeleistung von 5 Watt. Und es ist ein PMR. Auch für Amateurfunk geeignet.

0
@Doenermann95

Für PMR ist eine max. Sendeleistung von 0,5 Watt zulässig. Nochmal, du darfst dieses Gerät sendeseitig nicht benutzen, weder im PMR- noch im Amateurfunkbereich.

1
@Aliha

Vielen Dank für die Infos. Und wieder kommt der Satz zum tragen:
Unwissenheit schützt vor strafe nicht.
Gut mein Vater sagte selbiges wie du. Na dann muss ich mal den Kontakt mit einem der o.g. Vereine aufnehmen und dann sehen wir weiter. Also klares NEGATIV fürs Baofeng. Warum wird sowas dann frei verkauft? Ich vestehs nicht...

0
@Doenermann95

Verkaufen und kaufen kann man vieles, solange der Besitz nicht verboten ist, ist das legal. Du darfst dir sogar ein Flugzeug kaufen, fliegen darfst du es deshalb noch lange nicht.

1
@Aliha

Aber das Verkäufer im Internet nicht auf die baseriende Rechtsgrundlage verweisen können/müssen das ist fies. Aber ein Flugzeug kann sich net jeder leisten. Ein 20-30 € PMR wie das Baofeng schon... Und unsere Bürokratie der Gesellschaft und Ämter erleichtert das ganze nicht wirklich. Der gläserne Bürger sag ich da nur....

0

Was möchtest Du wissen?