Banlieu Departement 93 (seine- st. denis), vorort "Le Pré Saint Gervais", gefährlich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hört doch bitte mal auf mit dem Quatsch von bürgerkriegähnlichen Zuständen in den französischen Banlieues! Von Gefahr kann nicht die Rede sein. Das ist alles durch die Medien verzerrt, aufgeblasen usw. Le Pré Saint-Gervais liegt dicht bei Paris, das ist ein reizender Vorort mit sehenswerten Plätzen wie "Villa du Pré" (ein Labyrinth von Häuschen u. Gärten) oder CIté-Jardin (Sozialwohnungen aus rotem Backstein, im Grünen). Der Wochenmarkt am Sontag vormittag ist durchaus sympathisch. Viele Menschen möchten dort wohnen! Ich habe selber eine Freundin deutscher Herkunft dort und habe 30 Jahre lang nicht weit davon gelebt.

Wenn ich mal mit Einwohnern in Kontakt kam, waren sie immer freundlich zu mir.Bin wohl anfangs etwas aufgefallen,weil ich ebenfalls voller Vorurteile und mit einem großen Unbehagen dort ankam.Wenn man das erstmal abgelegt hat und sich ganz normal verhält hat man eig. keine Probleme dort.Die Linie 13 ist gewöhnungsbedürftig und ziemlich überfüllt zur Rush Hour. Ansonsten ist aber an den Touristen Hot Spots in Paris mehr Vorsicht geboten, denn dort sind schon mal Grüppchen unterwegs, die es auf die Wertsachen von Touristen abgesehen haben. Das ist aber nicht nur in Paris so, sondern überall auf der Welt an solchen Orten. Wenn man entsprechende Vorsichtsmaßnahmen trifft, aufmerksam ist und seine Wertsachen nicht so offen zugänglich trägt, dass man sie fast schon zum Diebstahl anbietet, dann hat man ne schöne Zeit in Paris

Wir hatten mal im Frz Unterricht, das Banlieues gefährlich sein können, weil dort häufig auch soziale Randgruppen zu Hause sind. Das gilt aber sicherlich nicht für alle Banlieues.

Für Deutsche so wie so,.. immer, ausserdem heisst das "Banlieue", ..

http://www.youtube.com/watch?v=pgLftiAbxDI

Was möchtest Du wissen?