Banktyp anhand einer Bilanz oder GuV erkennen?

2 Antworten

Es gibt wenige Banken, die gar kein Investmentbanking machen ( bzw. ist das alles eine Frage der Definition ) und kaum mehr Banken, die nur Investmentbanking machen.

Die Anteile am Geschäftsvolumen variieren sicherlich. Die Grenzen sind relativ fließend, aber bei allem was unter "Handelsbuch" oder ähnlichem kann man schon von Investmentbanking ausgehen, sobald irgendwas von "Kunden" erwähnt wird, nicht mehr.

Die von dir genannten Bereiche sind Sparten einer Bank, keine Banktypen. Die Deutsche Bank beispielsweise hat ein Private Banking und ein Investmentbanking. Da beides aber nicht als eigene Gesellschaft firmiert, gehen die Zahlen in der Konzernbilanz unter. Du findest die Ergebnisbeiträge aber im Geschäftsbericht.

Was möchtest Du wissen?