Bankschließfach-Vollmacht

2 Antworten

Hallo zusammen

Grundsätzlich muss man zwischen zwei Berechtigungsstufen unterscheiden.

  1. Es gibt Zugriff per Schlüssel
  2. Es gibt Zugriff zum Tresorfach

Normalerweise wird dies in Kobination angeboten. Dass heisst dass man sowohl auf einer Berechtigtenliste stehen muss und auch einen Schlüssel zum Fach haben sollte (kann aufgebrochen werden). Natürlich gibt es Banken die den Schlüssel für einen Aufpreis auch banklagernd halten, man muss dann aber wissen, dass die Bank selber grundsätzlich Vollzugriff auf das Fach hat. Ein gewisses Vertrauen muss also schon sein ansonsten muss man die Informationen, sofern möglich, in zwei Teile aufteilen und bei zwei verschiedenen Banken einlagern. Natürlich kann man das z.B. bei Daten relativ gut machen indem man einen Teil verschlüsselt und den Schlüssel in das zweite Fach legt. Natürlich kann man auch einfach den Tresorschlüssel in ein anderes Fach deponieren (der Phantasie sind also keine Grenzen gesetzt). :-)

Gruss, KC

Du musst ja nicht gleich die komplette Vollmacht geben. Rede doch mal mit deinem Berater in der Bank. Der kann dir da sicherlich Rat geben.

Was möchtest Du wissen?