Bankkonto mit 14 Jahren aufmachen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das Einverständnis der Eltern ist bis zu Deinem 18. Geburtstag natürlich immer vorausgesetzt. Ein Girokonto ist selbstverständlich möglich, jedoch, solange Du noch kein EIGENES Einkommen hast, wird Dir nur eine Servicecard zugeteilt. Also erstmal nur Auszüge ziehen und Geldabheben. Ob Du eine Prepaidkarte erhalten kannst, also den Chip aufladen fürs bargeldlose Bezahlen weiß ich nicht, daß müßtest Du mit dem Banker abklären. Falls Du bei der gleichen Bank ein Sparkonto hast, so ist Vorsicht angeraten. Kommst Du rechnerisch ins Minus, kann ja mal passieren, so wird die Differenz als "Kontoausgleich" von Deinem Sparkonto automatisch herübergebucht. Es kommt auch auf die Bankgebühren an. Wieso gehst Du nicht zur guten alten Sparkasse? Die haben wesentlich mehr und bessere "Jugendangebote" als die "private" Hypo.

Das Konto einrichten ist ganz einfach. Du vereinbarst mit Deinen Eltern einen Termin bei irgend einem Banker, nach kurzem Palaver legt er Dir den Kontovertrag zur Unterschrift vor, ALLES durchlesen, mit Deinen Eltern und dann unterschreibt Ihr ihn. Du als Inhaber, Mutti oder Vati als gesetzliche Vertreter.

Die Karte wird Dir postalisch zugesandt, die Pinnummer separat. Richte lieber ein Tagesgeldkonto ein, da kriegste Zinsen und hast weniger Kontogebühren. Die Kontogebühren sind kostenfei ab einem bestimmten Geldeingang. Der ist zwar von Bank zu Bank unterschiedlich, liegt aber in jedem Fall bei mindestens 2.000 € ungefähr.

Noch Fragen? Dann PN, ;-)

Das Konto heißt normaler Weise "Top Junior-Giro-Konto" und kannst du ab 10 Jahren machen. Egal auf welcher Bank. Das kostet nichts, solange du nicht 18 bist. Deine Eltern müssen das aber für dich beantragen, da du selbst noch nicht unterschriftenberechtigt bist. Du kannst dann mit der Karte Geld von deinem Konto abheben oder einzahlen. Im Laden kann man, soweit ich weiss, nicht bezahlen, da die das nicht nachprüfen können, ob noch Geld drauf ist. Überziehen darf man ein Junior-Konto nicht.

Konto erstellen kostet nichts, manche banken bieten das auch für kinder/jugendliche an, einfach mal in die banken gehen, damit du dein Konto nicht überziehen kannst, musst du dir nur eins suchen was keinen dispo hat, oder den dispo einfach streichen lassen (geht bei fast jedem Konto), am besten mal mit deinen eltern in die Bank, ohne die bekommste ja ehh keins, allerdings würde ich dir sparkasse, oder volksbank empfehlen, da da die Filialendichte sehr Hoch ist, bringt ja nichts wenn du erst kilometer weit fahren musst, ist aber auch abhängig vom ort!

So ein Konto zu eröffnen, kostet nichts. Deine Eltern müssen den Kontoeröffnungsantrag aber unterschreiben. Eine Karte bekommst du normalerweise automatisch dazu, bzw. der Bankangestellte fragt nach, ob du eine möchtest. Im Geschäft kannst du damit nicht zahlen. Die können dort ja nicht sehen, ob du noch genug Geld auf dem Konto hast und vor dem 18. Lebensjahr darfst du nicht überziehen. Aber mit der dazugehörigen PIN kannst du am Automaten Geld abheben. Geh doch einfach mal gemeinsam mit deinen Eltern oder zumindest deiner Mutter zu deren Bank und erkundigt euch nach so einem Konto. Meine Jungs haben beide so eins und bekommen monatlich ihr Taschengeld drauf überwiesen. Wenn bei dir jedoch seltenst Geld eingezahlt oder abgehoben wird, reicht eigentlich auch das Sparbuch.

Ein "richtiges" Konto kannst Du erst mit 18 eröffnen. Für jüngere Leuts bieten die Banken verschiedene Kontotypen an, aber allen gemeinsam ist, dass die Karten zu diesen Konten nur sehr eingeschränkte Verwendbarkeit haben. Noch zu den Kosten: Wenig bis gar nichts - aber Gebühren wären ja auch unverschämt in diesem Fall

Du kannst dir ein normales Girokonto eröffnen, ohne dispo. Deine eltern müssen dann mit Unterschreiben, da du noch nicht volljährig bist. Ohne dispo kann es nicht überzogen werden und du erhälst eine S-Karte dazu, diese geht nur zum holen von Kontoauszügen oder eine vollwertige Karte, mit der man Geld am automaten holt und auch im Laden zahlen kann. Wenn du das nicht möchtest, nimm ne S-Karte, dann kommste nicht in Verführung. Frag in der Bank nach Schülerkonten, die kostenw eniger oder gar keine Kontoführungsgebühr und beinhalten sowieso keinen Dispo. Dispo ist das überziehern des Kontos, also mehr Geld holen als drauf ist.

Für Kinder und Jugendliche bietet die HypoVereinsbank das kostenlose "WillkommensKonto Young" an.

http://tinyurl.com/33pb4vp

Konto ab 18 wenn es früher ist nur mit deinen ELTERN die dann auch für das Konto verantwortlich sind

Sicher mit einverständnis deiner Eltern (: Die Frage ist jedoch,ob es für dich sinn macht?! ich weiß ja nicht wieivel Geld du hast,aber wenn es sich im Prinzip nicht lohnt wär es unnötiger aufwand für deine eltern (: LG

MrHasch 10.10.2010, 22:36

Ich hab auf meinem Sparbuch so um 20k € und in bar bei mir Daheim so 400€

Ist das okay?

0
Sparrow 10.10.2010, 22:39
@MrHasch

Ein Konto macht immer Sinn, da man so den Umgang damit lernen kann. Außerden kannst du noch Zinsen bekommen, ist zwar nicht viel, aber alles was man dazu kriegt ist doch gut, oder. ^^ Wie ich oben sagte, es ist alles möglich, du mußt der Bank nur sagen, was du möchtest.

0
ToastieMina 10.10.2010, 22:49
@MrHasch

Das ist doch schon eine ganze Menge (: Natürlich bekommst du dann auch Zinsen! Vielleicht jetzt nicht Unmengen,aber Kleinvieh macht auch Mist.und es hilft dir auf jeden Fall zu sparen,denn du hast dein Geld nicht immer gleich bei der Hand um es auszugeben (: Wenn es deine Eltern erlauben,würde ich es dir empfehlen.

0
Dougan 11.10.2010, 14:20
@ToastieMina

Nur wird er einen Freistellungsauftrag bei soviel angesammeltem Kapital auch nicht mehr beantragen können. Da kann er ja gleich Bundesschatzbriefe oder ähnliches kaufen.^^

0

Nur mit der Unterschrift deinen Eltern, ist sowas bei "Hypovereinsbank" möglich.

Was möchtest Du wissen?