Bankkaufmann/frau - Kaufmann/frau mit einem schlechten Realschulabschluss werden?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mit einem solch schlechten Abschlußzeugnis wirst Du allgemein nur sehr schwer einen Ausbildungsplatz im kaufmännischen Bereich finden.

Bei einer Bank mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gar nicht. (Ganz evtl. mit - gutem - Vitamin B )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probieren solltest du es definitiv.

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es auch mit einem nicht ganz so tollen Zeugnis möglich ist, eine Banklehre zu machen (und diese auch erfolgreich abzuschließen).

Gerade Großbanken suchen eher "Verkäufer" als richtige Bankkaufleute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich will dir die Hoffnung echt nicht nehmen aber das geht leider nur über "Beziehungen" wenn du etwa jemanden in der Bank, der dort auch 'nen gewissen Einfluss hat persönlich sehr gut kennst.

Gerade Bankstellen sind sehr gesucht -----> man kann von ausgehen, dass auf zehn Stellen 100 Bewerbungen eintrudeln, wenn nicht sogar noch mehr. Ein Bekannter von mir ist Ausbildungsleiter bei einer eher ländlichen Volksbank und selbst da geht Jahr für Jahr diesbezüglich die Post ab!

Ich würde es eher versuchen bei kleinen Betrieben auf dem Land.. da kannste oft noch Chancen haben, weil viele dieser Firmen für Jugendliche uninteressant sind & die froh sind wenn sich überhaupt jemand Motiviertes bewirbt :)

Viel Erfolg und verzage nicht..! Noten sind zwar nicht alles aber bei so umlagerten Stellen wie etwa im Bankgewerbe sind sie dann eben doch der maßgebende Indikator. Denke positiv :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probieren kannst du alles- in der Regel hat man aber - wenn nicht wenigstens eine 3 in Deutsch und Mathe (und selbst damit schon nicht einfach) und am besten auch in Englisch steht-  so gut wie keine Chance in den meisten kaufmännischen Ausbildungsberufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bewerben kannst und solltest du dich immer, mehr als "Nein" sagen können die Firmen nicht. Es verbietet dir keine Firma, dich bei ihr zu bewerben.

Allzu viel Hoffnung solltest du dir aber nicht machen und einen Plan B solltest du haben - sprich: bewirb dich auch in anderen Berufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchen kann man es... allerdings kann ich dir nur ans Herz legen, dass es einen Grund hat warum ein guter Realschulabschluss oder Abitur gewünscht ist. Bankkaufmann, Steuerfachangestellter, usw. sind anspruchsvolle Berufe. Meistens kommt es auch gut vorher die einjährige Berufsfachschule im Bereich Wirtschaft zu besuchen. Dann kommt man auch besser in den Beruf rein, da man Vorkenntnisse hat. Aber um auf eine Frage nochmal zurückzukommen... mehr als eine Absage kannst du nicht bekommen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei der Commerzbank kannst du einen Online-Test machen. Wenn du den bestehst, dann hast du eine reelle Chance den Platz zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ohne Abitur kaum möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?