Bankkaufmann werden-Zukunft?

5 Antworten

Es wurde ja schon angedeutet:

Vieles im Bankbereich wird automatisiert - viele Angestellte werden durch das Onlinebanking überflüssig, auch Kreditentscheidungen werden teilweise schon mit hohem Automatisierungsgrad getroffen.

Dummerweise wird man gerade mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann gern erst mal in diese Bereiche gesteckt - entweder sucht man sich mit viel Energie sofort nach der Ausbildung eine Nische, in der das nicht droht oder man steigt mit einem Studium in eine Ecke einer Bank ein, in der man diesem Rationalisierungsdruck nicht ausgesetzt ist.

Sagt Dir jemand, der vor seinem Studium auch eine Banklehre gemacht hat.

bekannte war bankauffrau danach machte sie den bilazbuchhalter.

damit hatte sie ein sehr sicheren job der gut bezahlt wurde.

aber auch darauf gibt es viele weiterbidlungsmöglichkeiten.

ja denke daran die wenigste bankkaufleute sieht man, denn die miesten arbeiten im hindergrund im büro.

z.b. wer prüft die kreditwürdigkeit? wer geht auf börsen oder vertritt an der auptvesammlung usw.

ein andere bankaufmann den ich kenne hat die sparkassenschule gemacht und ist heute vorstand einer kleinen AG.

Vom Aussterben bedroht ist er nicht ;-)

Ich denke, obwohl viel automatisiert wurde im Bankenbereich, wird es immer noch Beratungsbedarf geben, auch in Zukunft. Ausserdem sind ja auch nicht alle Banker nur am Schalter oder mit Privatkundengeschäft betraut.

Wenn dich der Beruf interessiert, dann bewirb dich!

hat der beruf bankkaufmann/-frau zukunft?

also ich muss einen bogen über den beruf bankkaufmann/-frau machen und da ist halt ne frage und zwar ob dieser beruf zukunft hat.

weis es jemand ?? =)

...zur Frage

Bis wann noch für eine Ausbildung bewerben?

Bis zu welchem Datum kann man sich noch für Ausbildung bewerben? (für das Jahr 2018) Ist Ende Januar bzw Februar schon zu spät oder habe ich noch eine Chance? Ich will mich als Bankkaufmann bewerben.

Gruß

...zur Frage

Abgeschlossene Ausbildung zum Bankkaufmann?

Nach meiner Ausbildung zum Bankkaufmann möchte ich vielleicht den Beruf wechseln. Wie kommt eine abgeschlossene Ausbildung als Bankkaufmann bei den neuen Arbeitgebern an? Wie hoch ist diese Ausbildung in der Gesellschaft angesehen?

...zur Frage

WIe kann man sich als Bankkaufmann hocharbeiten?

Ich interessiere mich sehr für den Beruf des Bankkaufmannes, ich wollte aber wissen ob man sich nach der Ausbildung irgendwie weiterbilden kann um vielleicht mehr geld zu verdienen als ein normaler Bankkaufmann ?

...zur Frage

Reicht ein Realschulabschluss für eine Ausbildung zum Bankkaufmann aus?

Sehr geehrte Frau Daun, ich bin an einer Ausbildung in der Finanzbranche nicht interessiert, weil ich bereits eine Ausbildung in einem anderen Bereich absolviere, aber es würde mich dennoch interessieren, ob man für den Beruf Bankkaufmann studiert haben muss oder der Realschulabschluss ausreicht und mit welcher Note in Mathematik man sich mindestens bei einer Bank bewerben sollte? Über eine schnelle Antwort von Ihnen würde ich mich sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen Verwalter12

...zur Frage

Ausbildung zum Bankkaufmann im Jahr 2019?

Hallo, ich habe seid kurzem meinen Mittleren Schulabschluss mit 2.8 in der Tasche und mache jetzt noch ein Jahr Berufsvorbereitung (Wirtschaft) an einer Berufsschule. Jetzt ist es natürlich Zeit sich zu bewerben. Ich will mich für eine Ausbildung zum Bankkaufmann bewerben, da ich mich für die Themen die dort gelehrt werden sehr interessiere und ich gelesen habe, dass die Ausbildung eine sehr gute Basis für das Berufsleben darstellt. Ich habe allerdings auch gelesen dass Bankkaufleute in der Zukunft nicht mehr gebraucht werden aufgrund de Digitalisierung und somit der Schließung vieler Filialen. Soll ich trotzdem eine solche Ausbildung machen? Ich hoffe ihr könnt mir helfen LG Till aus Lübeck

Ps: Bitte nicht solche Antworten wie: Bänker sind Abzocker... Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?