Bankkaufmann Bewerbung Gut?

3 Antworten

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Bankkaufmann im August 2017

Im August? ab!

----

Sehr geehrte Damen und Herren,

als ich eine freundliche Konversation mit einem Vertreter Ihres Unternehmens an der Vocatium – Messe 2016 in Hamburg hatte, stärkte sich mein Interesse bei Ihnen in die Lehre zu gehen.

Uninteressant 

---

Derzeit besuche ich das Gymnasium x in Hamburg und werde mit dem Abitur meine Schullaufbahn im Juli beenden. Meine besten Fächer in der Schule sind Mathe, Physik, Englisch und Wirtschaft.

Uninteressant -Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Lebenslaufs 

------

Als ich in der 9. Klasse ein Praktikum als Einzelhandelskaufmann absolvierte, erweckte dies meine betriebswirtschaftliche Neugier und die nahestehende Beziehung zu Kunden. 

Uninteressant - das Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Lebenslaufs 

----

Zudem ist meine Lehrerin im Bereich Wirtschaft und Finanzen sehr bewandert. Dies sorgte für mein Engagement und hohe Leistungsbereitschaft zum Thema Wirtschaft. Des Weiteren nahm ich an Seminare von Haus Rissen Hamburg – Institut für Internationale Politik und Wirtschaft erfolgreich teil, was meine Wissbegierde zu Finanzthemen weiter verstärkte. Im Übrigen besuchte ich den Börsentag 2016 in Hamburg, wo ich meine Kenntnisse zu Anlagestrategien erwarb.

Anschreiben ist keine Wiederholung Deines Lebenslaufs 

--------

Da ich mich für einen wirtschaftlichen Schulzweig entschieden habe, möchte ich in diesem Bereich auch beruflich tätig werden. Daher möchte ich mein Wissen in der Ausbildung zum Bankkaufmann vertiefen. 

Aha!?

----

Zu meinen Stärken gehören Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit, was sich dadurch zeigt, dass ich bereits in meiner Schulzeit kaum Fehlstunden hatte und nie eine Klausur verpasst habe.

Uninteressant 

Das sind keine Stärken sondern Grundvoraussetzungen für jeden Arbeitgeber 

--------

Vergiss Mustervorlagen,  Mustertexte oder nichtssagende und verstaubte Floskeln, typisches Bewerbungsdeutsch und verstecke dich auch nicht dahinter.

Eine Bewerbung ist nicht jobabhängig, sondern ganz individuell und persönlich auf das Unternehmen und dem Bewerber zugeschnitten..

ICH schreibe DIESE Firma persönlich an, um MICH DORT vorzustellen..

Daher schreibt man immer eine Firma persönlich an.. gehe auf die Firma ein.

Schreibe nicht irgendetwas

Lese,verstehe, deute die Stellenausschreibung und Firmen-Webseite und antworte auch genau darauf..

Nutze die Schlüsselwörter zur Hilfe und zu deinem Vorteil..

Keine Romane schreiben, sondern kurz, knapp und knackig auf dem Punkt gebracht. Mit deinem Charme und Deiner Persönlichkeit.

Bewerbung kommt von beWERBUNG / beWERBEN ;-)

Zeige Deine Motivation, mach dich interessant und neugierig.. 

Ein Anschreiben ist nur ein postalischer Begleitbrief (nach der Norm Din5008), für Deine Bewerbungsmappe, das salopp sagt:

"Hallo, hier bin ich, ich will für dich arbeiten und schicke dir meine Bewerbungsmappe"

Eigentlich nicht mehr und nicht weniger.

Ein Anschreiben ist auch keine Wiederholung deines Lebenslaufs.

Es geht nicht um dich, was du alles kannst, machst, tust oder getan hast.

Es geht nur um diese eine Stelle in dieser einen Firma..

- Warum in dieser Firma

- Warum dieser Job

- Warum sollte er dich einstellen

- Was bringst du für Qualifikstionen für diesen job mit

- nenne nur 3 relevante Stärken

31

Uninteressant was er gerade macht?
Ich hoffe Sie sind kein Recruiter oder Personaler; denn dann verstehen Sie leider den Sinn eines Anschreibens nicht (welches kurz, knapp und sachlich auch die jetzige Situation und Aktivität darlegen soll).

Warum sollte er dich einstellen?  Erfolgt erst im Bewerbungsgespräch.
Welche Qualifikation bringt er mit? Wurde beschrieben!
usw...

1

Hi! Sorry, aber so schreibt doch kein junger Mensch - das klingt total unecht. Du verwendest Formulierungen, die so kein Mensch sagen würde. Vom Aufbau her springst Du inhaltlich von einem zu anderen Thema und verwendest Pauschalphrasen, die alles und nicht beinhalten. So wird das leider nichts, da wird es einfach zu viele bessere Bewerbungen geben - inhaltlich kann ich das natürlich nicht bewerten.

Denke nochmal über den Aufbau nach und lege bitte diesen altmodischen Schreibstil ab.

Schreibe freundlich was Du willst, begründe, was Dich bewegt, Dich gerade an diese Bank zu wenden und warum Du ein guter Bewerber für das Haus bist. Nicht labern, keine Plattitüden und Selbstverständlichkeiten schreiben - Du verschwendest nur die Zeit des Lesers.

Viel Erfolg wünsche ich Dir! Gruss


Meine Ideen, Anmerkungen.
Ich finde, dass sich die Basis sehr gut liest. Jedoch nicht locker flockig genug...Deswegen mein Entwurf für dich.

----------

Sehr geehrte Damen und Herren,

angeregt durch die informative Konversation mit einem Vertreter Ihres Unternehmens auf der Vocatium – Messe 2016 in Hamburg, bestärkte sich mein Interesse mich bei Ihnen für einen Ausbildungsplatz für das kommende Lehrjahr zu bewerben.

Derzeit besuche ich das Gymnasium x in Hamburg und werde mit dem Abitur meine Schullaufbahn im Juli mit der Note X,Y beenden. Mein besonderes Interesse und somit meine Stärken liegen in den Fächern Mathematik, Physik, Englisch und Wirtschaft.

In der 9. Klasse habe ich ein Praktikum als Einzelhandelskaufmann absolviert, welches meine betriebswirtschaftliche Neugier erweckte. Auch den Umgang mit den Kunden habe ich als sehr positiv und interessant wahrgenommen. Des Weiteren konnte mich meine Lehrerin im Bereich Wirtschaft und Finanzen begeistern. Dies sorgte für mein Engagement und hohe Leistungsbereitschaft zum Thema Wirtschaft. Ferner nahm ich an den Seminaren von Haus Rissen Hamburg – Institut für Internationale Politik und Wirtschaft erfolgreich teil, welches meine Wissbegierde zu Finanzthemen weiter verstärkte. Im Übrigen besuchte ich den Börsentag 2016 in Hamburg, wo ich grundlegende Kenntnisse zu Anlagestrategien erwarb.

Da ich mich für einen wirtschaftlichen Schulzweig entschieden habe, möchte ich in diesem Bereich auch beruflich tätig werden. Daher möchte ich mein Wissen in einer Ausbildung zum Bankkaufmann vertiefen. Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit Freundlichkeit und analytisches Denkvermögen zeichnen mich aus.

Wenn Sie sich vorstellen können, einem dynamischen jungen Menschen eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen zu ermöglichen, würde ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freuen.



1

Wow! Danke! Deins ließt sich viel besser und ist interessanter. Vielen Dank.

0
31
@xRaylerx

Bitte. Noch eine kleine Verbesserung meinerseits.

nimm mal bitte "Im Übrigen" (dritter Absatz zum Schluss) raus und ersetze es durch z. B. "Ebenfalls"...

Viel Erfolg

1
1
@Muhtant

Noch eine letzte Frage dann belästige ich dich auch nicht mehr.

Wie würdest du den letzten Satz formulieren, damit der Personaler mich kontaktieren kann?

Entweder:

Gerne können Sie mich telefonisch unter ... kontaktieren. 

oder:

Ich würde mich freuen wenn Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch einladen.

0

Bewerbung für ein einjähriges Praktikum für FOS

Würde mich über Antworten und Vorschläge freuen :) Habe das Gefühl, dass ich zu viel in die Bewerbung reingeschrieben habe und irgendwas wichtiges vergessen habe... Danke schonmal im Vorraus.

Bewerbung um einen Jahrespraktikumsplatz im Rahmen der Fachhochschulreife

Sehr geehrte Frau XX, auf der Internetseite XX, bin ich auf die von Ihnen ausgeschriebene Stelle für ein Praktikum als Bürokraft/kaufmännische Fachkraft aufmerksam geworden und bewerbe mich auf ein einjähriges Praktikum in diesem Bereich.

Voraussichtlich im August dieses Jahres, werde ich das Berufskolleg XX für Wirtschaft und Verwaltung in Düsseldorf besuchen um meine Fachhochschulreife zu erwerben. Für das 11. Schuljahr wird ein Praktikum in der Fachrichtung benötigt und in Ihrem Unternehmen sehe ich die Möglichkeit ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Praktikum zu absolvieren.

Erste Erfahrungen im kaufmännischen Bereich konnte ich auf dem Berufskolleg XX sammeln. Durch das Auslandspraktikum in Moskau, welches ich im Juli 2014 absolvierte, konnte ich meine Kenntnisse erstmals praktisch ausüben und feststellen, dass mir die Arbeit Spaß macht.

Zu meinen Stärken gehören Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Selbstständigkeit. Zudem sind Pünktlichkeit und Verantwortungsbewusstsein für mich selbstverständlich. Das Praktikum wird ab August 2015 bis Juli 2016 stattfinden. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich während dieses Zeitraums als Praktikantin beschäftigen könnten.

Mit freundlichen Grüßen..

...zur Frage

Heißt das jetzt "sammele" oder sammle?

Ich schreibe gerade eine bewerbung und ich bin mir bei einem wort nicht so sicher. So sieht der Satz aus: Zurzeit besuche ich die einjährige Berufsfachschule Wirtschaft – Schwerpunkt Informatik auf der ***** in *****, wodurch ich viele Erfahrungen im Bereich der Programmierung mit Java sammle/sammele(???)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?