Bankkaufmann Ausbildung Bewerberforum?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da ich selbst Bänker bin und auch schon in Azubi-Auswahlrunden saß:

- sei du selbst, also zieh keine Show ab, verstell dich nicht
- sei pünktlich, gut angezogen (dunkler Anzug, helles Hemd, passende schlichte Krawatte, dunkle Schuhe). Bitte kein Over-Styling (Manschettenknöpfe, auffällige Uhr, Krawattennadel mit Kristall, ...). Schlicht, aber passend!
- sei freundlich zu den Mitbewerbern, begrüße jeden dort, egal ob Mitbewerber oder Angestellter. Lächeln!

In den Auswahlrunden wirst du sowohl einzeln befragt werden wie auch in Gruppenaufgaben mitwirken müssen. Dabei gilt
- ehrlich sein, nicht lügen um besonders schlau zu wirken
- bei Gruppendiskussionen teilnehmen(!), nicht nur stumm herumsitzen. Andere ausreden lassen, ihre Vorschläge aufnehmen und erweitern. Nicht auf der eigenen Meinung beharren, sondern flexibel sein, dabei sich aber auch nicht unterbuttern lassen. Höflich, freundlich aber auch verbindlich sein.
- für das Einzelgespräch vorher gute Fragen überlegen, die dein Interesse am Unternehmen zeigen (weiterer Werdegang, was für Möglichkeiten nach Ausbildung)

Und wenn du es nicht eh schon tust: Zeitung lesen! Täglich! Informiere dich jede Woche per Zeitung, Wochenzeitung (Spiegel, Stern, ...) und Tagesnachrichten über aktuelle Ereignisse, sowohl Politik als auch Wirtschaft. Wenn du in der Gruppendiskussion oder dem Einzelgespräch gefragt wirst, ob du die aktuelle Entscheidung zur italienischen Bankenrettung gut oder schlecht findest, solltest du zumindest in Grundzügen wissen, worüber geredet wird. Dabei ist wichtig, wenn du entsprechendes Wissen hast, damit nicht anzugeben, sondern es freundlich einfach in die normalen Gespräche miteinfließen zu lassen (keine "Herr Lehrer, ich weiß auch was"-Attitüde).

Wenn du noch Fragen hast, antworte einfach hierauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Bei meinem Vorstellungsgespräch wurde darauf geachtet wie kommunikativ ich bin und ob ich Verkaufsansätze erkenne. du solltest auch wissen was deine Stärken und Schwächen sind… das wird eigentlich immer im Vorstellungsgespräch gefragt . Am Ende des Gesprächs gab es ein Rollenspiel ..ich war Kassiererin und es kam ein Kunde an den Schalter. Auffällig war das der Kunde regelmäßig Geld auf sein Sparbuch umbucht. Dann habe ich ihn darauf hingewiesen und ihm einen Termin vorgeschlagen um ihm Möglichkeiten zu zeigen mehr Rendite raus zu schlagen.

Einfach freundlich, seriös und offen in das Gespräch gehen... und natürlich bankübliche Kleidung ;)

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo hast du es? Du musst offen sein, sympathisch rüberkommen usw. wie du es von Leuten erwartest bzw siehst in der Sparkasse..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drizzy230
30.07.2016, 23:41

Bei der Postbank :)

0

Antworte ruhig und überlegt. Komm nicht kindisch rüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?