Bankkaufmann Ausbildung = Mathe extrem?

7 Antworten

Hallo, 

eine 2 in Mathe an der Realschule ist gut. Als Bankkaufmann ist es eigentlich wichtiger, dass Du ein gutes "Gefühl" für Zahlen hast (Überschlagsrechnungen im Kopf etc.).

Ansonsten ist während der Bankausbildung und auch später die Zinsrechnung wichtig also nicht unbedingt die "Hohe Schule der Mathematik".

Schöne Grüße

das könnte nur dann zu einem echten k.-o.-kriterium für dich werden, wenn du selbst mit den grundrechenarten probleme hast, aber bei einer 2 ???

auch bei einer bank (und in allen anderen kaufmännischen berufen) kommt es in erster linie auf gutes zahlenverständnis, beherrschung der grundrechenarten, z.b. prozent-  und dreisatzrechnung sowie auf gefühl für zahlen und mengen an. "high tech" mathe ist weniger gefragt.

Ich habe null Probleme mit Mathe, was das VErständniss betrifft. Ich mag es nur grundsätzlich nicht. Verstehen tu ich eig. alles.

0
@arango

aber warum denn "bankkaufmann", wo es doch nur so von zahlen "wimmelt"?

0
@noname68

Ich mag es Menschen zu beraten und in Kontakt mit Kunden zu stehen, und einen Anzug zu tragen. letzteres war natürlich nur scherzhaft. Im eneffekt sitze ich ja in der Filliale, hab da meine standardrechnungen die jeden Tag immer wieder anwende und berate aber die Kunden. Immobilienmakler oder Versicherungsvertreter würds im Endeffekt auch tun.

0
@arango

hallo ich bin Azubi bei der Coba als Bankkaufmann. Der Stoff von 10.Klasse Grundkurs Reicht sogar für den Einstieg. Das nötige für später lernst du schon in der Ausbildung. Sich aber trotzdem vor schon einmischen vorzubereiten ist nicht verkehrt. Mach dir da mal keine Sorgen.Hatte auch eine 2 in Mathe und hab null Probleme in der Ausbildung

0

Du solltest aufjedenfall mit Geld umgehen können und dich mit Prozent, Zinsen, Zinseszins usw auskennen. Natürlich werden auch die normalen Rechenarten wie + - : x verwendet. Man sagt, je besser dein Schnitt ist, desto leichter hast du es in der Berufsschule:)

JA, das beherrsche ich alles. Und Mathe fiel mir auch immer relativ leicht, doch ich mag es nur grundsätzlich nicht

1
@arango

Ja, dann denke ich, dass du dir etwas anderes suchen solltest:) Denn diese 3 Jahre werden Mathe dich dann schon begleiten und das nicht nur ein bisschen:D

0

Was möchtest Du wissen?