Bankkauffrauausbildung oder direkt Abi fertig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nur um schick anzusehen brauchst Du nicht in die Bank. Der Beruf ist am aussterben. Ich höre jedes Jahr daß tausende ihren Job verlieren, da immer mehr ausgedünnt  und rationalisiert wird. Diejenigen die übrig bleiben haben schwer zu kämpfen um ihre Anforderungen zu erfüllen. Als Anfänger hat man es doppelt schwer. Zum einem verdient man deutlich weniger als in der Industrie und zudem hast Du, nach der Ausbildung keine Kunden. Dann musst Du dich mit den Kunden begnügen die übrig bleiben und keiner haben möchte. Steigst Du im Job auf und bekommst Du Führungsqualitäten, mußt Du Dein Personal trietzen und motivieren mehr aus dem Geschäft herauszuholen. Man sitzt zwischen zwei Stühle. Man bekommt Druck von oben, daß die Zahlen erfüllt werden müssen und muss den druck an die Mitarbeiter weiter geben. Man macht sich so oder so keine Freunde. Kann mir auch nicht vorstellen, daß das Spaß macht. Wenn Du noch keine Vorstellung von Deinem Traumberuf hast, dann geht zum Jobcenter und lass Dich beraten. Irgendwas wird sich schon finden. Allemal besser als Bankkaufmann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also soviel Geld verdient man als Bänker/in nicht. :) deswegen mach dein Abi.

Ich habe selber eine Bankausbildung gemacht und arbeite in der Bank.

Bin in einer internen Stelle wo mir der Beruf auch sehr Spaß macht. Aber nach einer Weiterbildung -> nebenberuflich :)

Privatbanken zahlen besser als die anderen. Dennoch würde dein Einstiegsgehalt bei ca. 2.800 brutto liegen max 3.000 :) aber netto bleibt viel weniger übrig.

Das Leben als Bänkerin ist nicht einfach und heisst nicht nur gut Aussehen. :)
- Du musst über gesetzliche Änderungen auf dem Stand sein
- gut beraten und zuhören können
- brauchst eine gute Organisation um alle Aufträge und Kundengespräche erledigen zu können. Neben der Beratung gibt es eine Menge an Papierkram
- Viel Akquisition betreiben :)
- Viele Tests absolvieren um qualifiziert zu bleiben über Wertpapier oder Kreditänderungen
- Die Kunden zu FANS machen :)

Am meisten wird dir die Beratung spaß machen. Wobei du auch bestimmte Ziele hast.

Es ist ein toller Job, weil man alle Arten von Menschen kennenlernt und glücklich ist, wenn die eigenen Kunden zufrieden und glücklich sind.

Zum Thema Gehalt:
Als Bänker/in kann man sehr gut verdienen wenn man sehr gut vertrieblich aktiv ist und erfolgreich verkaufen kann. Ansonsten wird es mit dem Gehalt nichts :)

Aber mach lieber dein Abi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gehtsschlecht
03.10.2016, 00:49

Zu welchem Job würdest du mir denn raten?;)

0

Unbedingt Abitur machen! Aufgrund der Bankenkrise sind Bankkaufleute jetzt und auch in Zukunft stark gefährdet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gehtsschlecht
03.10.2016, 00:51

Zu welchem Job würdest du mir denn raten ? Das Ding ist ich wollte zu einer Ausbildung um schneller vom Elternhaus rauszukommen:(

0

Abi beenden und niemals bei einer Bank arbeiten. Je höher dort die Mitarbeiter qualifiziert sind, desto krimineller sind sie.

Jede deutsche Bank ist eine kriminelle Vereinigung, wird aber aufgrund ihres staatlichen Gebildes nicht als solche behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gehtsschlecht
02.10.2016, 15:48

Was würdest du mir dann empfehlen ? Sagen wir ich hab mein Abi gemacht was würdest du mir danach empfehlen?

Und dann sagen wir mal ich breche ab und fang mit einer Ausbildung an was würdest du mir dann empfehlen?

:)) Danke schon mal

0

Unbedingt zuerst das Abi machen!

Danach kannst du immer noch die Ausbildung zur Bankkauffrau machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, erst Abi machen.

Würde nur um schick auszusehen jetzt nicht Bankkaufmann lernen. Ohne Spezialgebiet und das heißt Studium sind die Zukunftsaussichten der Branche eher mau. Viele schicke Bankkaufleute werden bald ihren Job im Callcenter und Back-office-Kellern machen.

Die Zeiten der Elfenbeintürme und Glaspaläste neigt sich dem Ende. Wie du schon sagtest, das Bankgeschäft wird immer mehr digital.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gehtsschlecht
02.10.2016, 16:11

Welche Ausbildung würdest du mir dann empfehlen?

Und was würdest du mir nach dem Abitur empfehlen

-Geld, ansehen,schick aussehen- unter diesen Begriffen hahah denn ich hab sonst echt keinen Traumberuf 

0

Immer abi beenden  !

Die Aubildung läuft dir ganz sicher nicht für immer weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?