Bankgeheimniss verletzt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt drauf an. Normal darf er es nicht. Allerdings hast du vielleicht deiner Mama mal eine Kontovollmacht gegeben. Dann glaub ich darf sie das schon wissen.

Habe meiner Mama auch eine Vollmacht vor Jahren gegeben (hab ich aber vergessen) Sie konnte letztens sogar am Automaten meinen Kontostand sehen.

mabianno 20.07.2017, 22:31

erstmal vielen Dank für die Antwort. Und nein Sie besitzt defenetiv keine Vollmacht.

0
Tinsche2104 20.07.2017, 22:34

Hm, dann dürfte meiner Meinung nach der Berater nichts sagen.

Ich würde unverbindlich mal bei ner anderen Bank nachfragen, wie sowas mit Bankgeheimnis abläuft. Die wissen das mit Sicherheit.

0

Verbessere Dein Einkommen duch Leistung und Du gelangst in die scheinbar erwünschte "Upperclass".

Der Verstoß gegen die Einhaltung des Bakgeheimnisses könnte Dir gegenüber "dem Trottel bei der Bank" diesen Weg aber auch öffnen, falls Du keine Strafanzeige erstatten möchtest.

Hallo,

das kann ein Fall der Verletzung des Bankgeheimnisses sein und wird wohl für den Mitarbeiter ärger geben, wenn es zu einer Beschwerde kommt.

Andererseits stellt sich schon die Frage warum Du das Konto nicht ausgleichst und auflöst. Die Bank wurde ja auch gewechselt.

Schöne Grüße

Das ganze hättest Du doch umgehen können, wenn Du das Konto ausgeglichen hättest.

Ich vermute mal, dass Du auf Schreiben der Bank nicht reagiert hast.

Die Ausgaben für einen Anwalt kannst Du Dir ersparen. Das geht sicherlich aus wie das "Hornberger Schießen".

Wenn du eine Million auf deinem Konto hättest dann würde ich es verstehen wenn du es lieber keinen erzählen willst aber Neider und Nichtsgönner gibt es nur bei reichen Leuten nicht bei armen :) .

mabianno 19.07.2017, 02:54

Ja klar. Aber es geht sich ja ums Prinzip ich finde es persönlich echt nicht in Ordnung. 

0
Knoerf 19.07.2017, 02:55
@mabianno

Ich habe schon viel schlimmeres erlebt in meinem Leben was vom Staat her auch in Ordnung gewesen ist glaube mir :) .

0
LouPing 19.07.2017, 08:02
@mabianno

Hey mabianno

Warum regst du dich hier darüber auf-das bringt nichts!

Natürlich ist das Verhalten des Bankangestellten nicht i.O. Persönliche Auskünfte an dritte ohne deine Zustimmung gehen gar nicht. Weder bei der Bank noch sonstwo. 

Also: 

Spreche persönlich! vor und rede deutlich (aber höflich) Klartext. Sollte das noch einmal vorkommen gehst du zum Chef-fertig. 

Der Staat hilft dir hier nicht-das ist ein klass. Fehlverhalten einer Person-sowas kann man selber regeln. 

1

Was möchtest Du wissen?