Bankgeheimnis verletzt? Infos an Bevollmächtigten

8 Antworten

Ihre Mutter hat Bankvollmacht - kein Bruch des Bankheimnissses. Allenfalls etwas ungeschickte Vorgehensweise. Bestellen Sie halt kein Bargeld, wenn das Buchgeld dafür noch nicht angeschaft wurde! Falls Sie wirklcih Sasuer sind, können Sie die Bank wechseln und der Frau Mama künftig die "Nase von Ihrem Konto reinhalten"!

Anzeige wegen Verletzung des Bankgeheimnis und sofort die Bank wechseln. Dazu eine schriftliche Beschwerde an den Filialleiter und die Zentrale. Achte darauf, dass alle Schreiben in bestem Amtsdeutsch abgefasst sind.

du hast dafür gesorgt, dass deine mutter eine bankcard für dein konto erhält. damit hat sie die verfügungsgewalt und die sache mit dem bankgeheimnis hinsichtlich der transaktionen sind natürlich hinfällig. trotzdem, es ist dein konto und deshalb würd ich mich an deiner stelle bei der bankenaufsicht beschweren. bankenaufsicht kannst du googlen.

außerdem würde ich mich bei dem vorstand der bank bheschweren und das konto dort auflösen, dann werden die richtig geschmeidig

Was möchtest Du wissen?