Bankenumfrage in Luxemburg wegen Erbe

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sie können mit ihrem Erbschein von Bank zu Bank gehen, sich ausweisen und fragen.

Finden Sie "die Nadel im Heuhaufen" nicht, dann hat der Erblasser den Nachlass mit ins Grab genommen. - bleibt noch die Frage, wie sag ich´s meinem Finanzamt!?! - Wenn es sich lohnt, forschen die vielleicht noch nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn keine Unterlagen über dieses Guthaben existieren, ist es mehr als schwer, da etwas herauszufinden.

Als ein Bekannter starb, der keinerlei Angaben über seine Vermögensverteilung auf verschiedenen Banken im Ausland hinterlassen hat, war das Geld futsch für die Erben.

Du kannst bei den Banken nachfragen, aber man wird Dir keine Auskunft geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du geerbt hast dann muesste doch der notar der das testament beglaubigt hat die daten haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von turalo
27.08.2012, 13:46

Die Kontodatum kann auch gar niemand haben. Wenn der Verstorbene das nicht irgendwo hinterlegt hat, hat auch niemand die Daten.

0

Was möchtest Du wissen?