Banken: Vorgemerkte Umsätze zulässig?

6 Antworten

Also erstmal zum Vorgang, die Postbank sagt dazu folgendes:



"Im Online-Banking steht die Buchung solange in den vorgemerkten Umsätzen, bis die Zahlung auf Ihrem Girokonto verbucht ist.

Die Anzeige der vorgemerkten Umsätze erfolgt, wenn der Postbank entsprechende Informationen aus dem Handel vorliegen.

Sobald wir die Abrechnungs- und Buchungsdaten erhalten, werden die Umsätze direkt auf dem Konto gebucht.

Grundsätzlich
gilt, dass Einkäufe bei denen Sie die Karten-PIN an der Kasse
eingegeben haben, für den Händler garantiert sind. Das bedeutet, dass
diese Ausgaben Ihrem Konto immer belastet werden."

Das bedeutet, dass es lediglich eine Art "In bearbeitung ist".

Das mit dem Parking weißt du woher? Ist dir bewusst, dass bei der EZB akutell ein Strafzins von -0,5% auf Einlagen gilt? Die Banken haben also schon genug Einlagen, mit denen sie nichts verdienen. Kann deine Logik also nicht ganz nachvollziehen.

Und wie kommst du darauf, dass es eine Veruntreuung sei?

Du stellst dein Geld der Bank doch freiwillig zur Verfügung, damit die Geschäfte machen kann. In normalen Zeiten würdest du dafür ja auch Zinsen bekommen.

Kurzgesagt, es ist lediglich ein "in Arbeit" Status und nichts illegales.




Vorgemerkte Umsätze sollen dem Kontoinhaber über noch ausstehende Buchungen in den nächsten bis zu 5 Tagen informieren, damit der Kontoinhaber seinen Verfügungsrahmen besser einschätzen kann.

Die Bank macht neben der Vormerkung die Buchung von bzw. zu einem Konto.

Dabei wird wiederum die Wertstellung separat ausgewiesen, welche sich vom Buchungsdatum unterscheiden kann.

Für den eigentlichen Zahlungsvorgang ist die Wertstellung entscheidend.

Die Wertstellung ist bei beiden Konten Belastungkonto / Gutschriftkonto identisch.

Insofern sind Deine Aussagen unzutreffend.

Günter

Böse Banken, böse Banken.. h

Hey, so was ist z.B. eine Lastschrift immer zu einem bestimmten Datum Miete.. Energie.. ich möchte das Mimi mal hören, wenn mal wieder irgendein Puzzle-Tierchen nicht daran dachte und das Konto in die Miesen geht. 

(und ja.. es vergesse genügend Leute.. ist wie Weihnachten: das kommt auch stets überraschend).

Warum funktionieren Überweisungen nicht auf einen Sonntag?

Guten Morgen,

Ich frag mich, warum Überweisungen nicht zu Zeiten verbucht werden, wenn die Banken geschlossen haben, also zB. von Freitag Abend auf einen Samstag oder Sonntag. Es sitzt doch schliesslich niemand da der alles bewilligt, es braucht doch kein Personal.. ist schliesslich alles automatisiert, elektronisch..

...zur Frage

Kann man vorgemerkte Bank-Überweisung stoppen?keine Transaktionen am Wochenende?

Hall

ich habe gestern (Freitag) eine Überweisung per online-Banking (Deutsche Bank) durchgeführt ,,, und heute möchte ich diese Überweisung stoppen, das Geld ist immer noch als vorgemerkt angezeigt... kann ich am Montag die Überweisung stoppen?

am Wochenende und Feiertage führen Banken keine Transaktionen durch? oder?

...zur Frage

Vorgemerkte Bankumsätze

In letzter Zeit fällt mir irgendwie sehr oft auf, dass meine Bank umsätze vormerkt. Abbuchungen, Abhebungen vom Geldautomat...mich nervt das irgendwie, da ich dann nie so einen guten Überblick habe. Mir kommt es vor, als machen die das immer öfter und länger. Da steht dann manchmal bis zu einer Woche "vorgemerkt am..." und man weiß nicht, wann das Geld abgeht. Hat jemand eine Ahnung, weshalb die das machen? Würde mich mal interessieren.

...zur Frage

Sparkassen Euro-Expresszahlung nicht verbucht?

Heyho, ich habe gerade über die Online-Platform der Sparkasse eine "Euro-Expresszahlung" getätigt. Anders als bei normalen SEPA-Überweisungen wird mir nun aber nirgendwo angezeigt, dass 1. etwas abgebucht wurde bzw. 2. ein offener Umsatz aussteht.

Ist das normal, dass es im Falle einer Euro-Expresszahlung verzögert abgebucht wird oder ist da möglicherweiße etwas fehlgeschlagen? Unter den verbrauchten TANs wird die entsprechende TAN zumindest angezeigt.

Gruß und Danke

...zur Frage

Warum dauert es manchmal so lange bis Überweisungen verbucht sind?

Ich führe meine Überweisungen immer per Online-Banking aus. Normalerweise soll das ja recht schnell - innerhalb eines Tages gehen. Ich habe auch hier in GF mal gelesen, dass eine Überweisung spätestens am 3 Werktag beim Empfänger verbucht sein müsste. Aber warum dauern dennoch einige Überweisungen so lange? Erst vor kurzem hatte ich zwei Fälle, da war das Geld erst nach 5 Tagen (und das war eine deutsche Bank) beim Empfänger. Das finde ich schon sehr lange. Woran liegt das? Liegt dass eher an meiner Bank oder an den Banken des Empfängers?

...zur Frage

SKR03 - Programm tax 2016 professional - Konto 8193 Erlöse nach §25a ohne Ust. - bringt den Umsatz in der Ust-Voranmeldung auf Zeile 43?

Im SKR03 - Programm tax 2016 professional - habe ich eine differenzbesteuerte Einnahme (50.- Euro) verbucht auf Konto 8193 Erlöse nach §25a ohne Ust. - So weit so gut. Bei der quartalsweisen Ausführung der Umsatzsteuervoranmeldung ordnet das Programm nun diesen Umsatz auf Zeile 43 der Umsatzsteuervoranmeldung zu (weitere steuerfreie Umsätze mit Viorsteuerabzug) - DAS KANN DOCH NICHT RICHTIG SEIN? Nun habe ich bei tax hotline angerufen, die mir bestätigt hat, dass Kto 8193 mit Zeile 43 der Ust-Voranmeldung verbunden ist...sie wollen es mit ihrer Rechtsabteilung besprechen.etc.. Wenn ich die Ust-Voranmeldung händisch ausfüllen will über Elster-Formular finde ich aber auch keine passende Zeile! Vielleicht Zeile 48, die bezieht sich aber auf Umsätze nach § 4 Nr. 8 bis 28 UStG. Mich irritiert bei Zeile 43 (weitere steuerfreie Umsätze MIT Viorsteuerabzug) - gerade das macht man ja bei Differenzbesteuerung nicht!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?