Banken, Gas/Strom und Telekom verstaatlichen?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Privatisierung beibehalten 54%
Verstaatlichen 45%

4 Antworten

Verstaatlichen

Bei Dingen, die lebensnotwendig sind halte ich es sozial für richtig, wenn der Staat seine Hand drauf hält. Heizen, Essen und Wohnen zB sind Grundbedürfnisse die geschützt werden sollten und nicht von Aasgeiern mit Dollarzeichen in den Augen bereitgestellt werden!

Verstaatlichen

Deutsche Post AG => VERSTAATLICHEN, Deutsche Telekom AG => VERSTAATLICHEN, Deutsche Postbank AG => VERSTAATLICHEN, Deutsche Bahn AG => VERSTAATLICHEN, Gas und Strom => VERSTAATLICHEN, JETZT und SOFORT !!! Bei Banken außer der Deutschen Postbank AG finde ich nicht das alle Banken verstaalicht werden müssen, wir wollen ja nun nicht zum Kommunismus zusteuern, sondern wir wollen Unternehmen verstaatlichen, die nun mal Aufgaben des Staates sind dazu gehören nunmal Transportwesen, Telekommunikation, Post, Gas und Strom, Folgen der Privatisierungen sind Preiserhöhungen, unsichere Arbeitsplätze, Stellenabbau, Geldgier usw. es gibt noch mehr Nachteile, die ich auch nicht mehr aufzählen will, weil ich nicht mehr bei diesem Haufen Mängel weiß wo ich anfangen soll, deshalb verstaatlichen bevor das uns nur noch mehr Schaden anrichtet.

Gas, Strom, Bahn und Postzustellung sollten verstaatlicht werden. Banken um Himmelswillen nicht. Wenn ich da an die Sparkassen denke wird mir nur noch schlecht. Teuer, unflexibel und unhöflich.

Seit dem Gas und Strom privatisiert wurden, sind die Preise explodiert. Bei der Bahn siehst es auch nicht besser aus. Und die Postzustellung ist heute nur noch eine Ratespiel - kommt die Post oder kommt sie nicht? Telefon muss nicht unbedingt sein, da ist Konkurrenz gut. Das war früher, als es noch staatlich war, sehr viel teurer als heute.

Was möchtest Du wissen?