Bankdaten abhanden gekommen

6 Antworten

Grundsätzlich kann ohne die PIN keiner was mit Kontonummer und BLZ anfangen. Diese Info kann ja jeder lesen, der von euch eine Überweisung bekommt. Es ist also im Grunde genommen kein Schaden entstanden. Aber kontrolliert die nächsten paar Monate unbedingt alle Kontoauszüge (sollte man sowieso tun), ob da Abbuchungen drauf sind, die nicht von euch sind. Die kann man dann zurückholen lassen.

2

Werden wir bzw. Wird sie machen! Vielen Dank!

0

Nein. Das können sie nicht. Dazu muss man ja auch die Kontokarte, auf der die Kontonummer, die Bankleitzahl und die Unterschrift drauf sind. Ausserdem gibt es seit kurzem die so genannte IBAN. Die ersetzt Kontonummer und Bankleitzahl und hat am Anfang eine Prüfziffer, die niemand, außer der Kontoinhaber kennt. Aber die IBAN müsste auch auf der Kontokarte hinten drauf stehen. Diese Nummer muss manbei Überweisungen anstatt Kontonummer und Bankleitzahl eintragen. Die sieht in etwa so aus:

IBAN: DE _ _ Kontonummer Bankleitzahl

2

Meine Freundin hat nicht die Iban aufgeschrieben. Nur die Kontonummer und die Bankleitzahl. Da wird sie beruhigt sein, habt vielen Dank!

0
29

Die Prüfziffer der IBAN dient nur dazu, damit ein automatisches Kartenlesegerät oder eine Handschriftenerkennung am Überweisungsträgerlesegerät einen einfachen Lesefehler oder bei einer handausgefüllten Überweisung einen Schreibfehler bzw. Zahlendreher erkennen kann. Die Berechnungsvorschrift für die Prüfsumme ist öffentlich (muss ja auch so sein, damit die Programmierer der Lesegeräte wissen, was sie programmieren müssen. Als Sicherheitsmerkmal im Sinne von Sicherung gegen Mißbrauch ist die Prüfsumme ungeeignet.

http://www.iban-rechner.de/

Probiert es mal mit ein paar erfundenen Kontonummern und BLZ aus. Der Automat sagt dabei schon das die Ziffernfolgen nicht richtig sind. Also ist in der Kontonummer und der BLZ auch schon eine Prüfsumme drin.

0
23
@HansWurst45

Echt? DAs wußte ich nicht. Aber zum Glück muss man ja auch immer unterschreiben.

0
28
@daddelknuddel

Hä? muss man doch gar nicht. Im Internet kannst du ja auch bezahlen via Lastschrift und da kontrolliert keiner die Unterschrift.

Und die Prüfzahl einer IBAN kennt nicht nur der Kontoinhaber, die kann jeder rausfinden.

0

Diese Daten allein berechtigen nicht zur Abhebung; hierfür wäre EC-Karte mit PIN oder e-TAN etc für onlinebanking erforderlich.

Allenfalls könnte ein netter Finder Geld auf dieses Konto überweisen☺☺☺

2

Vielen Dank für die Antwort! Haha, wäre total lieb, wenn jemand Geld überweisen würde. Hauptsache es ist kein Schaden entstanden.

0

Was möchtest Du wissen?