Bankauskünfte für Vermieter

8 Antworten

Jeder, der vom Betroffenen dazu ausdrücklich ermächtigt wurde, kann entsprechende Anfragen tätigen. Ob die Bank dem folgt, ist deren Sache. - Bankauskünfte sind z.B. unter Gewerbetreibenden eine übliche Angelegenheit.

Das ist nicht rechtens, aber viel Vermieter verlangen heutzutage Schufa Auskünfte etc... dazu haben sie kein Recht aber wenn man nicht freiwillig einwilligt hat man auch keine Chance mehr die betreffende Wohnung zu bekommen.

ja also haben sie doch das recht, oder nicht?

sie verlangen etwas von dir und wenn du es nicht bringst, machen sie von ihrer vertragsfreiheit gebrauch und vermieten nicht an dich, ist doch alles easy

0

Bankdaten fallen unter Datenschutz :)Da hat der Vermieter ohne deine einwilligung als alleiniger Kontoinhaber keinen Zugriff oder einsicht.

Was möchtest Du wissen?