Bank, zu wenig an Versicherung überwiesen - was nun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es reich vollkommen, den fehlenden Betrag mit dem gleichen Verwendungszweck zu überweisen, denn die Überwachung des Zahlungseingang erfolgt bei dem Unternehmen automatisiert, in wie vielen Einzelteilen der Betrag eingeht, ist von nachgeordneter Bedeutung.

Eine E-Mail, insbesondere an eine allgemeine Mailadresse verkompliziert den Vorgang nur, da die Versicherung die individuell bearbeiten muss. Besser wäre es, deinen Kundenberater kurz anzurufen oder dem persönlich eine Mail zu schreiben, der kann etwas mit dir als Kunde anfangen. Notwendig wäre es meiner Meinung nach aber nicht, solange auch die zweite Überweisung innerhalb der Zahlungsfrist durchgeführt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Panik! Überweise einfach den Rest noch und ruf dann morgen bei der Versicherung an und/oder schreibe eine E-Mail. 

Passiert. Ich hatte mal eine eBay-Kauferin, die mir den zehnfachen Betrag gezahlt hat ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uniqueregret
10.08.2017, 21:40

danke! wow..

0

Den Rest nachzahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Rest auch noch zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Rest mit dem selben Verwendungszweck überweisen. Wird dann deinem Versicherungskonto gutgeschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach eine 2. Überweisung von 1000,-- EUR fertigen. Null Problemo 👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?