Bank will Alg II Auszahlung einbehalten!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh mal zur Arge. Evtl. könnte die dir helfen, indem diese dir ein Darlehen einräumt. Andererseits läuftst du dann Gefahr, dass die Arge dir wegen unwirtschaftlichen Verhaltens gem. § 23 (2) SGB II anschließend nur noch Sachleistungen gewährt.

Einen blöden Kommentar verkneife ich mir an dieser Stelle. Du dürftest ja im Moment genügend Probleme haben!

Geh mal auf diese Seite, vielleicht können sie Dir dort helfen, bin leider selbst kein Experte: http://www.gegen-hartz.de/

so leid es mir tut, aber die bank hat recht. sei mir nicht böse aber man dehnt sich nicht über eine decke die zu klein ist...

ausserdem wer zum teufel kann sich eine visakarte mit hartz4 leisten???

Wie verträgt sich Kontovollmacht mit ALG II?

Wir wollen aus Altersgründen unserem Sohn die Vollmacht für ein Tagesgeldkonto geben, damit er im Not- oder Krankheitsfall unsererseits darauf zugreifen kann. Er bezieht aber ALG II als Langzeitarbeitsloser und hat Angst, dass sich das darauf negativ auswirken könnte. Wie gesagt, er soll kein Mitbesitzer des Kontos werden, nur die Berechtigung zum Abheben. Weiß da jemand Bescheid?

...zur Frage

Bank kündigt Konto und behält ALG II Zahlung?

Guten Tag zusammen,

ich stecke in einer Zwickmühle. Leider werde ich die Verbraucherinsolvenz beantragen müssen.

Ich habe bei der Sparkasse ein P-Konto eröffnet. Da ich zurzeit ALG II beziehe, habe ich die neue Kontonummer am 21.02 dem Jobcenter mitgeteilt.

Leider hat das Jobcenter den Betrag auf das alte Konto welches bei einer anderen Bank geführt wird überwiesen. Die Bank hat natürlich das Konto im Vorfeld gesperrt, sodass ich nicht mal im Online-Banking die Konten sehen kann. Grund ist, dass bei der Bank noch schulden offen sind.

Ich habe die Bank angerufen, diese meinte, dass das Geld einbehalten wird, damit die Schuld teilweise getilgt wird.

Ich habe mit einem Anwalt meiner Rechtsschutzversicherung telefoniert. Dieser konnte kein Aufrechnungsverbot finden, weshalb die Sache jetzt doof ausfällt.

Der Anwalt mein, das Jobcenter wäre Schuld, da diese am 21.02.18 Bescheid bekommen hat. Das Jobcenter hat am 16.02 die Auszahlung auf das alte Konto avisiert und konnte daher die Zahlung nicht auf das neue Konto beauftragen. Diese müssten mir daher das Geld erneut überweisen........aber naja, da glaube ich nicht dran.

Weiß jemand wie ich dennoch mein Geld bekommen kann? Ich muss Miete bezahlen, Lebensmittel etc. kaufen

Lieben Dank im Voraus

...zur Frage

Kredit aufnehmen bei 400€-Job und Hartz 4?

Nun, ich wurde vor 1 Monat gekündigt und habe jetzt nur noch meinen 400€-Job und bekomme ALG II. Mein Auto ist nun endgültig verstorben und mein Vater wäre bereit, als Bürge mit zu unterschreiben.

Die Frage ist nun, zählt mein ALG II auch bei der Opel-Bank dann als Einkommen oder nur der Verdienst aus dem 400€-Job? Dort sind es 'nur' 170€ im Monat an Verdienst.

Vorher habe ich gut verdient, über 1300 brutto, aber nun leider arbeitslos und bisher gab's im Einzelhandel nur Absagen....

...zur Frage

ALG II - Bareinzahlungen

Ich habe aufgrund von Überziehung eine Bareinzahlung auf mein konto getan - ist es richtig, dass einem 50.-Euro legal als Geschenk zugestanden werden?

...zur Frage

ohne bafög-bescheid keine alg II- leistungen?

hallo an alle

und zwar: september begann mein studium, erhalte bafög. der bescheid lässt noch immer auf sich warten. mein partner erhält alg ii...seit anfang des jahres behält das amt das alg ii ein. begründung: solange noch kein bafög-bescheid da ist, könnten die keine neuberechnungen durchführen
tja, aber bei dem bafög-amt werde ich auch immer wieder vertröstet...

der alg ii-bescjeid meines partners läuft eig erst anfang märz aus...auf welcher gesetzl. grundlage dürfen die die leistungen einfach einbehalten?
wir (mit einem kind) leben seit beginn des jahres von meinem bafög und kindergeld

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?