Bank nimmt keine Kontoführungsgebühren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Konditionen sind unterschiedlich. Wenn du kein Schüler, Auszubildender oder Student bist, würde ich vorsichtshalber bei der Bank nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Konto wird bis zu einer gewissen Altersgrenze gratis sein. Die Bank kommt schon von alleine, wenn sie Geld wollen. Hinterhertragen würde ich mein Geld keiner Bank. Das wäre wie Wasser in den Rhein zu tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier liegt es im Eigeninteresse des Unternehmens selbst darauf zu achten. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Du Dich irgendwann einmal via Unterschrift zu einer solchen Mitteilung verpflichtet hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe die Bank irgendwann selbst auf die Idee kommen lassen das ich eventuell kein Kinderkonto mehr haben könnte.... und direkt danach habe gekündigt da mir die Preise erheblich zu hoch waren :D

Es wurde nie ein Problem das ich eventuell 5 Jahre oder wie lang auch immer dieses KOnto zu lang kostenfrei erhalten hatte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn aus den Vertragsbedingungen zu dem damals eröffneten Konto zu entnehmen. Besteht danach ggf. eine Mitteilungspflicht, wenn bestimmte Voraussetzungen nicht mehr gegeben sind?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Och...nö. Du solltest dich aber um ein Konto kümmern, das kostenfrei läuft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso solltest du dich da melden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei der Sparkasse muss man glaube ich bis zum 25. Lebensjahr nichts an Gebühren zahlen. Danach kommt das dann auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?