Bank meint ich hätte gezahlt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sicher, dass Sie hier nichts falsch deuten?

Schauen Sie sich bitte nochmals das Schreiben ihrer Bank an.
Vermutlich haben Sie einen Satz überlesen.

Auf dem Schreiben sollte irgendwo stehen, dass wenn Sie den  ausstehenden
Beitrag nicht bis zum Stichtag X  (05.04.2016) überwiesen haben, der Vertrag unverändert fortgeführt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Meldung bist du m.W.n. verpflichtet. warte ab, ob weiterhin Abbuchungen der Kreditraten erfolgen.

Gib das Geld keinesfalls aus, dass für die Ratenzahlung vorgesehen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evtl. Hat jemand auf ein falsches Konto überwiesen, was aber sehr unwahrscheinlich ist, da das ja der passende Betrag war. Ruf lieber bei der Bank an und kläre das. Denn in den AGB ist geregelt, das die Bank bei Fehlern berechtigt ist den Betrag zurückzunehmen.
Bedeutet es kann passieren das. Z.b. in 5 Monaten ein Brief kommt wo drin steht, das du den restlichen Betrag (10.000) bis zum Tag X bezahlen musst. So eine Frist beträgt meist 2 oder 4 Wochen. Du musst dann also erneut einen Kredit aufnehmen. Deswegen solltest du das klären.
Der Fehler wird spätestens am Ende des Geschäftsjahres auffallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist halt Betrug. Wenns gut geht is es gut, wenn nicht haste ein echtes Problem.

Entscheide selbst :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Emrenikex 10.05.2016, 18:33

Danke für Ihre Antwort. Verständlich, ja. Aber wie kann sowas passieren?

0

Die werden schon iwann dahinter kommen, und dir den "schwarzen Peter" zuschieben. Stell es klar, so machst du dich nicht Strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abwarten und Tee trinken.

Wenn man an der Kasse zu viel Geld wieder bekommt, ist das auch nie ein Problem ?

Ich könnte mir Punkt 3 gut vorstellen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?