Bandscheibenvorfall/versteifung

3 Antworten

ja ich hab damit erfahrung (siehe bild) die schmerzen können schon noch n halbes jahr anhalten, aber mit ner guten schmerztherapie kann man sie gewaltig reduzieren. was nimmst du denn zur zeit für schmerzmittel und wieviel? schreib mir mail@nachtstrom.com wenn du wissen mochtest wer ich bin dann schau auf meine homepage nachtstrom.com oder hier eine sammling meiner OPs usw. http://www.nachtstrom.com/secure/crashes.htm (name: gast passwort: dergast)

Ach du meine Güte ein halbes Jahr das ist jetzt en Scherz oder..........ich nehme Novalgin 6 Tabletten am Tag und Diclo.Im Krankenhaus habe ich Oxygesik,Tranalgin und Kordison bekommen was aber nicht geholofen hat. Die Novalgin sind ganz gut komme ich 5 Stunden mit hin dann fängts wieder an......

0

Hallo.....

ich bin seit dezember 08 krank,wurde im april 09 operiert mit versteifung lws4/5 S1.antatt besser nach der op wurde es immer schlimmer....nach mehreren krankenhausaufenthalten in der selben klinik wurde ich dann im april11 als sogenannter simulant entlassen.ich hatte bzw habe weiterhin schmerzen ohne ibu 800 geht im moment gar nichts mehr.habe mir dann bi enem rückespezialisten rat geholt,allen op unterlagen uswbesorgt,nchml geröngt,myolographie wurde gemacht.......dort stellte man dann im oktober fest,das sich der bandscheibenkern nicht verwachsen hat und rechtseitig 2 schrauben nicht fest waren.....werde nun in den nächsten tagen erneut operiert.......das als kleine geschichte wo hier wer simuliert.es kommt dahinten alles raus und wird komplett neu versteift.

Hallo, also ich habe auch Probleme im LWS-Bereich 4/5. Hatte dort 2006 ne OP wegen Vorfall und Nervenbeschädigung. du brauchst echt Geduld, denn der Nerv benötigt viel Zeit, um sich zu erholen. Nach der OP war ich total unglücklich, denn der Schmerz im Bein und Fuß war genauso stark wie vor der OP. Mein Arzt sagte immer ich brauch viel Geduld, er verspricht mir Besserung. Doch wenn man Schmerzen hat und nach wie vor Medikamente ohne Ende nehmen muß ist die Hoffnung sehr gering....Auch Schwimmen gehen im kalten Wasser war echt ein Tabuthema, da hat der Nerv verrückt gespielt. Aber du wirst es nicht glauben, nach einem Jahr waren die Schmerzen weg und der Nerv hatte sich echt beruhigt. Wichtig ist wirklich regelmäßig Rückenschule zu machen. Also versuch Geduld zu haben, auch wenn es schwer fällt, die Hoffnung stirbt zuletzt :-)))

Aufwachtest während der OP+Vollnarkose - merkt man was? -Skoliose OP

ich habe nächsten Monat meine skoliose op und meine Wirbelsäule wird versteift, da die Gefahr besteht dass das Rückenmark verletzt wird, werde ich während der OP obwohl ich Vollnarkose bekomme aufgeweckt und getestet ob ich meine Beine noch bewegen kann.. mein Operateur sagte beim aufklärungsgespräch ich würde es aber irgendwie nicht merken aber werde trotzdem aufgeweckt ?? ich habe Angst dass ich dann unerträgliche Schmerzen habe.

...zur Frage

Starke schmerzen nach Gleitwirbel op?

Hallo ich wurde am 06.06.16 von L5-S1 versteift und habe eine Implantat als Bandscheibe. Habe jetzt eine Woche nach der OP starke Schmerzen kann kaum aufstehen und liegen. Mein behandelnder Arzt hat mir aber nicht gesagt wie lange diese Schmerzen noch anhalten. Jetzt habe ich Angst das ich mit den Schmerzen immer leben muss und das sie nicht mehr weggehen. Nehme 3 mal am Tag Tilidin und zusätzlich 4 mal 2 Novalgin es hilft aber nicht. Wie lange halten diese Schmerzen noch an und was kann ich tun?

...zur Frage

Pickel ausgedrückt: Gehen die Rückstände weg?

In letzter Zeit hatte ich sehr viel Prüfungsstress und da habe ich angefangen, in meinem Ausschnitt ein paar Pickel auszudrücken. Nachdem die Krusten abgegangen sind, ist eine weiße und empfindliche Haut zurückgeblieben. Wenn ich in die Sonne gehe, bildet sich um diese weiße Stelle ein dunkler Farbton. Wie lange dauert es, bis diese weiße Haut wieder normal wird? Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Kann man nach einer ISG- oder L5/S1- Versteifung noch Dressurreiten

Hallo liebe Community, eine Frage beschäftigt mich seit heute sehr. Ist nach einer entsprechenden Heilungsphase es je wieder möglich zu reiten. Mir geht es hauptsächlich um Dressurreiten aber ein kleiner Sprung sollte auch mal möglich sein. Zur Zeit steht noch aus ob das ISG (Ileosacralgelenk) oder die Wirbel L5 mit S1 versteift werden könnten. Hat jemand Rat oder Erfahrungen? Kennt jemand das DIANA-Verfahren zur ISG-Versteifung und kann mir da seine Erfahrungen mitteilen? Ich bin für jede Info dankbar.

...zur Frage

4 Jahre nach LWS Versteifung Rückenschmerz,was kann das sein?

Hallo! Ich habe mal eine Frage ob irgendjemand vielleicht auch solche Symptome/Beschwerden kennt und Erfahrung damit hat..... also, ich bin vor 4 Jahren an der LWS 4/5 versteift worden und darüber die Etage habe ich eine künstliche Bandscheibe. Nun habe ich seit 3 Monaten Schmerzen im unteren Rücken und auch im Brustbereich. Anfangs dachte ich es käme vom Bauch/Magen da ich dort Probleme hatte. Es sind nun dumpfe drückende Schmerzen ganz tief unten sitzend im Rücken (ISG würde ich tippen) die mal stärker und mal auszuhalten sind. Mein rechtes Bein bis in den Fuß tut ebenfalls ziemlich weh.Sitzen ist am schlimmsten und seit ein paar Tagen auch liegen und längeres stehen. Zudem habe ich Schmerzen im Brustwirbebereich. Habe in den letzten drei Wochen zwei Spritzen unter CT bekommen die aber nichts gebracht haben,es wird eher schlimmer. Kennt einer sowas oder hat einen Rat/Tip was das sein könnte????? Das macht einen kirre immer diese Schmerzen. Auch Tabletten , Bewegung, Wärme,Salbe helfen nicht.

...zur Frage

Schmerzen nach einer Bandscheiben Op (L4/L5) Versteifung

Hatte am 22.08.13 eine Versteifungs OP (L4/L5). Trage seitdem eine O-Tese zur Stützung der Wirbelsäule und darf nur Liegen, Stehen und Laufen. Seit der Op hatte ich keine Bandscheibenschmerzen mehr (natürlich in der ersten Zeit Wundschmerzen), es ging mir von Woche zu Woche besser. Leider bekomme ich jetzt nach kurzer Zeit beim Stehen und Laufen (seit dem 05.10.13) einen stechenden Schmerz an der Op-Stelle und ein Taubheitsgefühl auf dem Oberschenkel. Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?