Bandscheibenvorfall und Sport?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich hatte vor zwei Jahren einen schlimmen Bandscheibenvorfall zw. L4 und L5, das ging so weit, dass ich zusammenbrach. Ich habe danach mit Kieser-Training angefangen, besonders mit der Lendenwirbelmaschine. Die war echt der Hammer! Das erste Mal gleich schmerzfrei für ein paar Tage. Natürlich muss man das konsequent 2x die Woche machen, und es ist nicht billig, aber es lohnt sich total. Dieses Jahr habe ich dann noch mit Walken zusätzlich begonnen und seitdem geht es mir wirklich sehr gut.

probier es mal aus.

Ich habe Krankengymnastik und Krankengymnastik an Geräten sowie Fango und Schmerzmittel bekommen.

Zudem musste ich sehr lange auf Termine warten. Der Arzt hat außer es zu untersuchen nichts gemacht. Mir hat nichts geholfen, das Gerätetraining hat mir oft sogar noch mehr weh getan.

Dann bin ich zu Emsly in Düsseldorf gegangen, die haben ein sehr enges Training (alle 2-3 Tage) mit einem speziellen schonenden Rückentraining mit Vibrationstraining und auch EMS -Training gemacht. Das hat mir wirklich geholfen.

Jetzt bleibe ich dabei um meinen Rücken gesund zu erhalten. Jetzt reicht auch nur 20 Minuten pro Woche aus. Ich kann es nur jedem empfehlen!

Habe auch einen Bandscheibenvorfall und sollte meine Rückenmuskulatur stärken. Diese ganzen Übungen mit Personal Trainer + Physiotherapie haben mir wirklich viele Schmerzen zubereitet. Ich bekam dann gesagt, dass es nur am Anfang so wäre usw. Ich kam jedes Mal auf dem Zahnfleisch aus der Praxis bzw. dem Fitnessstudio gekrochen, weil es einfach so stark weh tat. Habe das dann ca 2 Monate versucht durchzuhalten und habe es danach abgebrochen, wovon mein Arzt gar nicht begeistert war.
Aber jeder reagiert da anders drauf und jeder Bandscheibenvorfall ist anders.
Probieren geht über studieren.

Bandscheibenvorfall Schulsport

Hallo Ich hab seit letzten Mittwoch einen Bandscheibenvorfall durch das Schülerpraktikum erlitten. Nun zu meiner Frage ab wann darf ich wieder Sport machen? (Oder muss ich zum Arzt mir ein Attest holen?)

...zur Frage

Bandscheibenvorfall HWS - Operation ja oder nein?

Empfehlenswert oder nicht?

Arzt meinte, mir überlassen.

 

...zur Frage

Nach Lumbalpunktion Bandscheibenvorfall?

Hallo zusammen ich hoffe jemand hat Erfahrung ist werdener Arzt/ Arzt oder vom Fach,

Ich hatte ab Anfang des Jahres/Jan/Feb/Mär eine Lumbalpunktion und jetzt seit knapp 3 Wochen habe ich Probleme mit meinem Rücken vorgestern hatte ich ein MRT und es hat sich herausgestellt dass ich einen leichten Bandscheibenvorfall habe. (LWS) (Bandscheibenprolaps)

Warum ich dass Frage weil der Schmerz sich so äußert wie als wäre die Nadel gerade frisch aus meiner Wirbelsäule raus.

...zur Frage

Nackenverspannung löst sich nicht?

hey habe seit ca. ½ jahr nackenschmerzen. Habe öfter sport gemacht doch dadurch wurde es noch schlimmer.. Zu welchen Arzt muss ich hin? Der normale Arzt meinte ich solle nur Sport machen..

...zur Frage

Bandscheibenprothese bei Bandscheibenvorfall (Lendenwirbelsäule)- wer kennt sich aus?

Mein Onkel hat an der Lendenwirbelsäule einen Bandscheibenvorfall. Da er nicht das erste Mal Probleme damit hat, wurde ihm zu einer Bandscheibenprothese geraten. Er ist natürlich nicht grad begeistert von der Vorstellung und wir wüssten gern, ob jemand Erfahrung mit so einer Prothese hat? Wie gut und wie dauerhaft hilft sie? Und kann dabei auch was schiefgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?