Bandscheibenvorfall schlimm?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einem kompletten Bandscheibenvorfall, also wenn es auch zu Lähmungserscheinungen in Armen / Beinen kommt muss operiert werden. 

Deine Mum sollte sich bei einem Orthopäden vorstellen und gründlich untersucht werden. 

Inkomplette Vorfälle, also Vorwölbungen der Bandscheibe sind recht schmerzhaft, werden aber in der Regel konservativ behandelt. (KG, Schmerzmittel).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liranda
07.03.2016, 19:11

Ja also bei orthopäden war sie ja schon der hatte ihr dann die Krankengymnastik verschrieben jetzt macht sie die aber nicht mehr und sie meint das bei ihrem Bandscheibenvorfall irgendwie 2"ringe"oder so verrutscht sind 

0

Wenn sie überhaupt Putzen kann hat sie Glück. Es gibt Bandscheibenvorfälle wo der Betroffene nicht mal mehr mit dem kleinen Finger wackeln kann ohne zu schreien.

Aber jeder Vorfall ist anders. Das kann man nicht über einen Kammscheren. Der eine kann gut damit leben, der andere ist völlig außer Gefecht.

Beim einen kommt es und geht wieder, beim anderen ändert sich Jahre lang nichts, und wieder bei nem anderen kommt und geht es immer wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann vershieden sein, es gibt Menschen die spühren mehr Schmerzen und andere spühren fast gar nix. Aber ein Bandsheibenvorfall ist nie etwas feines ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?