Bandscheibenvorfall Bandscheibenvorfall Lendenwirbelsäule 4 und 5?

5 Antworten

Yoga tut gut. Die Muskeln aufbauen und aufs Dehnen nicht vergessen.

Kurzfristig helfen (außer wieder Schmerzmitteln): heiße Bäder, Sauna, Magnesium, Massagen, - also Maßnahmen zur Muskelentspannung. Weiters Physiotherapie, Akupunktur, Magnetmatten, Osteopathie und kraniosakrale Therapie.

In der Reha wirst Du sicher viele Therapien bekommen, vor allem Physiotherapie und Elektrotherapie, ev. Fango oder Munaripackungen, dazu aktives Training.

3

Alles klar okay vielen Dank ...

Der der rehasport muss nur noch genehmigt werden dann geht es was das betrifft auch los habe aber schon Rehasport verschrieben bekommen und hoffe dass ich damit die restlichen Schmerzen weg bekommen hat dass ich auch wieder normal in meinem Job arbeiten kann

0

Ich habe eine Reha und anschließende IRENA ( Nachsorge für 6 Monate) gemacht und musst dann nicht operiert werden; hatte schon den OP- Termin.

Frage Den Kostenträger nach der zusätzlichen IRENA

Sport machen und Muskeln aufbauen. Die Muskeln stützen die Wirbelsäule und gibt den Wirbeln und Bandscheiben Halt. Ich mache das auch und habe fast keine Schmerzen mehr.

3

Ok vielen Dank dann werde ich das ab jetzt in Angriff nehmen

0

Starke Schmerzen in der Lendenwirbelsäule - was tun?

Hallo, Ich habe seit heute Morgen starke Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, die über den Tag hindurch zugenommen haben, sodass mittlerweile jede Bewegung weh tut. Der Schmerz strahlt auch ins Bein aus, so etwas wie Taubheitsgefühle habe ich aber nicht. Da ich vor einigen Jahren schon mal eine Bandscheibenvorwölbung an der Lendenwirbelsäule hatte, bin ich jetzt besorgt, dass es wieder darauf hinauslaufen könnte. Wenn es nicht besser wird werde ich am Montag zum Arzt gehen, ich frage mich aber, ob es jetzt schon etwas gibt, dass ich tun kann um zu verhindern, dass es schlimmer wird? Ich versuche natürlich meinen Rücken zu schonen, Stufenlagerung und Wärme, aber das hilft leider alles nicht... Liebe Grüße, Feenstern

...zur Frage

Bein krampf dauerhaft, Taubheit und extreme schmerzen?

Wie schon im Titel erwähnt, habe ich sehr starke Bein schmerzen und an einigen Stellen taubheitsgefühl. Natürlich war ich schon beim Arzt und er meinte das es sich um ein Bandscheibenvorfall handeln könnte. Ich habe dann nächste Woche ein Termin beim Orthopäden, aber will gerne wissen was ihr davon hält. Ich habe schon sehr lange Rückenschmerzen (eingeklemmt Ischias Nerv) ich war auch schon beim Orthopäden wegen dem Rücken und ich soll einfach mehr Sport machen. Es wurde zwar mit der Zeit besser, aber bücken ist ziemlich unangenehm und mein linkes Bein tat auch sehr oft weh, aber nur leicht. (Wie ich hörte ist es normal beim eingeklemmten Ischias Nerv) So ist es auch schon seit Juli. Hatte letztes Jahr das gleiche aber viel extremer, doch nach einer Woche ging es wieder und nach paar Tagen war alles wie verschwunden doch dann kam es plötzlich wieder. Und jetzt zum eigentlich Thema zu kommen, fing mein Bein an, an einigen Stellen leicht taub zu werden ( an der Außenseite meines Unterschenkels und den letzten 3 Zehen. Es war paar Tage so, ich dachte zuerst ich hätte nur falsch geschlafen, aber es hielt an. Als ich dann mich entschloss zum Arzt zu gehen, fing mein Bein plötzlich an extrem zu krampfen, wenn ich stehe, liege, sitze und laufe tut es weh. Was denkt ihr was es sein könnte? Bandscheibenvorfall? Oder doch was anderes?

...zur Frage

Bandscheibenvorfall plötzlich schmerzen im anderen Bein, bisher nur links jetzt rechts schmerzen

Hallo Liebe Mitglieder,

Habe ich seit ca. 4 Monaten einen Bandscheibenvorfall LW5/S1, mit starken Schmerzen im linken Bein. Vorletzten Samstag hat mir der Arzt in das rechte Gesäss eine Spritze gegeben, hatte dann dort einen rechten Blauenfleck und Schmerzen, dieser Blauefleck ist nun weg und die Schmerzen an diesem Punkt auch.

Nun ist es seit gestern Abend so da ich nun vom Rücken sehr starke Schmerzen in das rechte Bein ausstahlend habe, die gewohnten Schmerzen im linken Bein sind fast kompett weg.

An was könnte dies liegen (evlt noch von der Spritze, falsch gesetzt??), oder kann dies auch von der Bandscheibe her kommen??? Wie gesagt hatte immer nur links Schmerzen nie im rechten Bein.

Vielen Dank im voraus schon mal für eure Antworten, hoffe es weiss jemand einen Rat, habe leider erst ende der Woche einen Arzttermin

Viele Liebe Grüsse

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?