Bandanriss! wieder Orthese tragen nach 8 Wochen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Franki, Was hast du denn gemacht? Bist du Umgeknickt? Um was geht es bei dir? Außenband, Syndesmose...? Und wie bist du bisher behandelt worden? Bist du Sportler und wie alt? Das das Gelenk noch dick und geschwollen ist nach 8 Wochen ist nichts ungewöhnliches nach einer solchen Verletzung. Wurde denn ein MRT gemacht? Normalerweise sollte dein Doc dir gesagt haben wie die weitere Behandlung aussieht. Auf jeden Fall helfend dir Salbverbände gegen die Schwellung. Die Orthese macht bei einer eindeutigen Diagnose in der akuten Phase natürlich Sinn (das heißt direkt nach dem Trauma), da das bei dir nun schon 8 Wochen her ist, verstehe ich das so, dass du sie bereits 8 Wochen getragen hast? Natürlich kannst du sie auch weiterhin tragen, allerdings sind 8 Wochen für einen Teilriss normalerweise genung, du musst immer beachten, dass deine Muskaltur darunter leidet. Allerdings solltest du das sowieso mit deinem Doc abklären, denn man muss den genauen Befund und deine aktuelle Situation kennen. Dafür muss man das Gelenk sehen und untersuchen (ist es stabil, wie dick usw.) und natürlich sind auch die Bilder (ob Röntgen, MRT usw.) wichtig. Auf jeden Fall solltest du deinen Fuß noch schonen wenn du immernoch starke Beschwerden hast.. eventuell kannst du es auch mit einer guten Bandage noch stützen. Wenn du Sport machst solltest du sowieso nach der Pause langsam beginnen, am besten mit Fahrrad oder Joggen und Stabiübungen für das Gelenk durchführen, damit deine Muskulatut wieder auf Vordermann gebracht wird und das Gelenk gut schützen kann. Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen, liebe Grüße und gute Besserung.

Erstmal vielen Dank für die hilfreiche Antwort. Ein MRT wurde diese Woche gemacht, da hat sich herausgestellt, dass ich einen Bandanriss hatte und der noch nicht ganz wieder verheilt ist. Die Bandage hab ich ungefähr 2 Wochen getragen. Danach hab ich versucht wieder zu joggen, aber ohne Erfolg. Außerdem hat sich beim MRT noch heraus gestellt, dass das Ganze noch geschwollen ist und sich Wasserablagerungen darin befinden. Könnte man dies beseitigen bzw. die Heilung beschleunigen? Da das natürlich dauert, einen Termiin für`s MRT zu bekommen, habe ich mir davor manuelle Therapie verschrieben lassen, was aber auch nicht wirklich was gebracht hat. Zum Alter: 19 Jahre Sport: Fußball

0

ok Franki, wenn es sich also um einen Teilriss des Außenbandes gehandelt hat (wovon ich nun mal ausgehe), sind zwei Wochen Sportpause zu wenig. Das dauert normalerweise gut seine 4 bis 6 Wochen in denen man auch die Schiene tragen sollte. Diese Wassereinlagerungen sind durchaus normal, das dauert aber seine Zeit, bis die wieder von alleine zurückgehen (kann gut ein halbes Jahr dauern bis es vollständig abgeschwollen ist). Eigentlich solltest du nach dem MRT einen Termin bei deinem Doc haben oder nicht? Mit dem solltest du nun auch absprechen wie die weitere Behandlung aussieht, denn dafür sollte man die Bilder und den Bericht kennen. Wichtig ist auf jeden Fall, dass du mit dem Fußball vielleicht noch ertwas warten solltest bis das ganze wirklich vollständig ausgeheilt ist (Fußball als Stop an go Sportart belastet das Sprunggelenk extrem) und natürlich helfen die klassischen Salbverbände dir durchaus auch weiter. Frag am besten deinen Doc mal nach Physiotherapie und eventuell Elektrotherapie, wichtig ist nur, dass du dir dann auch einen guten Physio suchst, der mit dir arbeitet. Und wie gesagt, eine gute Bandage kann dir für den Übergang auch weiterhelfen (schon mal was von Bauerfeind gehört?). Natürlich könnte man es auch mal mit Tapeverbänden versuchen, aber wie gesagt, da musst du mit deinem Arzt sprechen, denn der weiß genau über den Grad deiner Verletzung, die Diagnose und deine bisherige Behandlung bescheid. Liebe Grüße

Erstmal nochmals vielen Dank für die Hilfe! Dürfte ich Ihnen eine Frage stellen? Sie sind Arzt oder etwas in der Richtung, sie scheinen ja recht viel Ahnung zu haben. Nun also wenn sich die Schwellung noch ein halbes Jahr hinziehen könnte, dürfte ich dann in der Zeit auch kein Fußball spielen?

0
@Franki17

hallo ;) nein Arzt bin ich nicht ;) Aber ein Supinationstrauma mit Bandruptur oder Teilriss des Außenbandes ist eine typische und häufige Verletzung, über die nicht nur Ärzte bescheid wissen. Fakt ist: auch wenn sich die Schwellung noch hinzieht heißt das nicht, dass du keinen Sport in dieser Zeit machen darfst! Wichtig für dich ist, das du auf deinen Körper hörst, d.h.: Wenn du keine Schmerzen hast, dann kannst du auch trainieren, wenn Schmerzen auftreten (das kann durchaus auch mal bis zu einem Jahr dauern), dann solltest du es etwas langsamer angehen lassen (das kommt natürlich auch darauf an, wie stark die Schmerzen sind). Ganz wichtig sind wie gesagt Stabiübungen, die du regelmäßig durchführen solltest (mind. ein halbes Jahr lang). wie lange und wie stark die Schwellung und die Schmerzen sind, das ist auch davon abhäning wie schwer die Verletzung tatsächlich war. Ich rate dir also deinen Doc mal auf Physiotherapie anzusprechen. Nur den kann dir auch sagen wie das nun mit Schiene oder Bandage aussieht, den der hat die Bilder und kennt deinen genauen Befund usw. Viel Erfolg und gute Besserung wünsche ich ;)

0

Was möchtest Du wissen?