Band Auftritt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na, da muss jeder beim ersten mal durch. Ich hatte damals vor meinem ersten Auftritt auch 'ne Menge Angst und war nach den ersten 5 Minuten froh dass ich auf der Bühne stand!

Wenn du vor dem Auftritt Angst haben sollte:

1) Allein weil ihr euch TRAUT habt ihr 'ne Menge Respekt verdient. Und den bekommt ihr im Normalfall auch wirklich. 2) Nur ihr merkt es wenn ein Fehler passiert - Glaubt mir, wenn ihr mal ein falsches Wort singt, oder ein Ton leicht daneben ist - sobald 3-4 Sekunden durch sind vergessen die meisten Zuhörer das wieder. Wichtig ist es weiterzumachen, egal was passiert. 3) So ein Auftritt macht einfach verdammt nochmal Bock. Glaub mir, das Gefühl das man im Nachhinein hat ist's einfach wert!

Hab keine Angst vor dem Versagen. Selbst wenn ihr schief Singen würdet - nimm's als Erfahrung mit. Durch den Auftritt könnt ihr echt nur gewinnen! Und falls es echt in die Hose geht - 1 Woche lang wird vielleicht ein bisschen drüber gewitzelt, dann redet da doch eh keiner mehr drüber - du hast für dich aber zumindest gezeigt das du den Mut dazu hattest vor Menschen zu singen, standest auf der Bühne und hast für was gearbeitet. Das ist einfach eine Erfahrung und eine Fähigkeit die dir im Leben immer wieder mal nützlich sein wird!

super antwort, dankeschön! hat mich fast soweit überredet das ich sage ''okay,augen zu und durch'' .. ich überlegs mir nochmal übers wochenende (:

0

Entweder muss deine Freundin sich am Riemen reißen oder du selbst. Ansonsten muss der Auftritt ausfallen.

Lampenfieber und Nervosität sind völlig normal. Selbst gestandene Profis müssen sich damit noch herumschlagen. Das vergeht aber recht schnell, wenn die ersten Töne erst gespielt sind und du merkst, von den Zusehern / Hörern reißt dir keiner den Kopf runter. Und ab dem Punkt fängt es dann an Spaß zu machen. Man sagt ja sehr häufig, wenn man vor einem Auftritt kein Lampenfieber mehr hat, dann sollte man aufhören. Diese Aufregung ist es, die den Körper zu Höchstleistungen antreibt und sofort für volle Konzentration sorgt. Also, alles normal, solange sich diese Angst nicht "krankhaft" entwickelt (Panik- und Weinattacken etc.).

Aufregung ist völlig normal, aber ganz ehrlich, als ihr euch bei der Schülerband gemeldet habt, wird euch doch klar gewesen sein, daß es früher oder später Auftritte geben wird, oder?

Wenn ihr jetzt einen Rückzieher macht, entgeht euch was. Wenn ihr auftretet, habt ihr nicht nur die Chance auf Erfolg, sondern habt auch gelernt, daß ihr euch überwinden könnt. Kneift die Backen zusammen, das wird schon!

ja natürlich, aber das war so unreal und jetzt aufeinmal ist es da, das ging so schnell..

0

Was möchtest Du wissen?