Banc de Swiss Regulierung

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Binäre Optionen waren lange Zeit eine schwierige Sache das man sich nicht auf die Seriosität der Broker verlassen konnte - zumindest gab es keine Regulierung. Da die Popularität dieser Derivate allerdings rasant zugenommen hat, hat die Cyprus Securities und Exchange Commission beschlossen den Markt zu regulieren. Warum gerade in Zypern? Ganz klar: Die meisten Broker haben sich dort aus steuerlichen Gründen angesiedelt. Es hat dann noch eine zeitlang gedauert, aber mittlerweile sind zumindest eine handvoll Unternehmen reguleirt und damit auch sicher (die Kundengelder werden auf seperaten Treuhandkonten verwahrt). Banc de Swiss ist einer dieser wenigen regulierten Broker. Damit sollte dein Geld dort auch sicher sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann nur jedem abraten sein geld hier zu verschleudern,so wie schon von Ferdinant beschrieben

(Sobald ich den Startbutton drücke, kommt gar nichts. Beim zweiten Mal auch nicht. Also denke ich, nach dem wertvolle Sekunden verloren sind, dann lasse ich es. Doch dann- wie von Geisterhand- geht der Trade doch noch. Zu einer Zeit, in der ich dann nicht mehr rein gegangen wäre. Und er geht dann auch eher in den Verlust hinein. Meine verschiedenen Anfragen wurden entweder nicht beantwortet oder im telefonischen Support mit einem Software Fehler erklärt.)

genau so ist es….. und das liegt nicht am pc oder internet!!!

mir wurden von einem gewissem Herrn Kunst (mein angebliche berater) tagesempfehlungen täglich gegen 12 uhr telefonisch übermittelt wo 8 von 10 trads nicht im geld landeten sondern zum scheitern verurteilt waren.

Herr Kunst versprach mir das ich froh über die endscheidung sein würde mit BDSwiss zu handeln und ich würde ihm dafür noch danken.

ich habe mich dann von ihm überreden lassen 5000€ einzuzahlen …(.dann bekommen sie von mir noch einen bonus von 2000€ und können richtig loslegen)… ich bin so blöd !!!! ab dem ersten tag an ging es nur bergab…..als ich bei 3000€ die reißleine gezogen habe wollte er mich überreden mein auto zu verkaufen um das geld bei BDSwiss einzuzahlen …das zu tehma seriös….

mein geld wurde mir bis jetzt noch nicht ausgezahlt weil man angeblich erst seinen einsatz verlieren muss um dann den bonus 30 mal zu handeln um ihn dann ausgezahlt zu bekommen….30X2000€…also 60000€ umsetzen…..wie soll den das gehen??

meine erfahrung ….finnger weg…nur BDSwiss verdient an socheln trotteln wie mich die ihr hart verdientes geld ein wenig gewinnbringend anlegen wollen,,,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Banc de Swiss ist ein anbieter für Binäroptionen, welcher in Deutschland wohl in diesem Breich bekannt ist. Ich habe auch ne Zeit lang an Binäre Optionen gedacht. Doch hab mich dann einfach etwas Intensiver mit Forex befasst.

Wenn Du Binäre Optionen handeln willst, ist nichts dagenen zu sagen es mit Banc de Swiss zu versuchen.

Ich würde aber auch mal FXFlat mit ins Rennen werfen wollen. Die bieten auch den Handel mit Binären Optionen und es stecken wirklich Deutsche dahinter, was bei Problemen die Eintreten könnten besser für Sich ist. Außerdem kannst Du da auch Forex und weitere Sachen Traden: http://www.trading-depot-vergleich.duo-credit.de/bank-broker/depot/fxflat-broker.html

Ne Liste von vielen anderen Brokern: trading-depot-vergleich.duo-credit. de/bank-broker/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, du kannst bei BancDeSwiss grundsätzlich nicht gewinnen. Warum, wirst du mich sicherlich fragen. Die Antwort ist einfach: Es werden die Charts von Reuters.com genutzt, d.h. diese angebliche Banc, traden nicht selbst an der Börse. Die Charts können im Sekundenbereich manipuliert werden vor allem bei 60 Sekunden Optionen. Bei Problemen stellt sich das Unternehmen tot. Sobald du Probleme hast, oder dir bestimmte Ungereimtheiten auffallen und du dich an die Banc wendest, bekommst du keinen Support. Du wirst eher vertröstet oder bekommst gar keine Auskunft bzw. Stellungnahme. Wer einen pausenlos mit Werbung bombardiert, welche darauf abzielt dich schneller dazu zu bewegen viel Geld und vor allem ganz ganz schnell einzuzahlen, kann nicht seriös arbeiten. Oft landen Mails im Fach wie "wir verdoppelt Ihren Einsatz bis zu 1.000€". Das ist wirklich der ganz Große Beschiss. Schon mal darauf geachtet dass ein Herr Norbert ununterbrochen bei YouTube und co. Werbung für solche Portale wie BancDeSwiss, Anyoption etc. schaltet. Ich bin davon überzeugt dass all diese Unternehmen unter einer Decke stecken. Sobald einer enttarnt wird, wird ein anderes Unternehmen hochgezogen. All die Positiven Erfahrungsberichte über BancDeSwiss laufen überwiegend über Webseiten welche laut Whois irgendwo in China, Zypern und co. registriert sind. Warum sollte eine deutsche Webseite mit deutschem Inhalt im Ausland gehostet werden. Ich könnte verstehen dass dies in Amerika der Fall wäre, aber China?! Du gewinnst grundsätzlich nur am Anfang, so wirst du animiniert wesentlich mehr Geld einzuzahlen bzw. höhere Positionen zu eröffnen. Der Timer bei Sekundendeals (60 Sekunden) scheint sehr oft falsch zu laufen. Das merkst du daran, dass wenn du Positionen geöffnet hast, welche kurz vor dem Ende sind, auf einmal abstützen um nur wenige Pips, doch dann sofort wieder hochspringen. Also damit will ich sagen, dass die Positionen welche negativ für dich auslaufen, oft früher beendet werden (damit du kein Gewinn erzielen kannst) und Positionen welche für dich scheinbar positiv auslaufen oft 5- 10 Sekunden länger geöffnet werden damit das Risiko auf Verlust steigt. Glaubst du wirklich dass du mit solcher Tätigkeit bis zu 80% Rendite erhalten kannst? Wer das wirklich glaubt, soll meiner Meinung nach sein Geld gern dort versenken. Es gibt noch wesentlich mehr Punkte auf die ich eingehen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe den Fehler gemacht und es bei einem Broker versucht, der absolut keiner Regulierung unterworfen war und irgendwo auf einer "Südseeinsel" saß. Ich war halt einfach leichtgläubig und habe mich auch nicht informiert. Als ich mich dann mal beschweren wollte weil die Software einfach Mist war, kam absolut keine Reaktion vom Support. Frechheit. Also, mein Tipp: Such dir einen Broker mit Regulierung!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirklich vertrauenserweckend ist deren Versteckspiel ja nicht - machen einen auf Schweizer, haben aber eine Lizenz aus Zypern und sind eine Ltd, die eine Adresse in Frankfurt angibt.

Über binäre Optionen will ich mich jetzt nicht auslassen, aber sollte man 2013 sein Geld nach Zypern schicken? Ich denke nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackhtc1
01.09.2013, 03:21

Ob des Geld in Zypern ist oder nicht macht heute keinen Unterschied mehr wer Reich ist bleibt Reich wer Arm ist bleibt Arm bis auf 0.0000001% Mfg Der Anfänger

0

Banc de Swiss gehört mit zu den regulierten Brokern für binäre Optionen. Dort brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Allerdings möchte ich hier auch anmerken, dass zum Handeln mit binären Optionen eine gehörige Portion Fachwissen gehört! So etwas kann noch lange nicht jeder und eine gewisse Marktkenntnis sollte eine wichtige Grundvoraussetzung sein. Eventuell kannst du es ja erst mal mit kleineren Beträgen ausprobieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikola1967
01.10.2014, 23:47

Genau! Fachwissen gehört einfach mit dazu!

0

Was möchtest Du wissen?