bananenpflanze schimmelt

komplett bild - (Garten, Banane) schimmel am stamm er ist sonst fest - (Garten, Banane) blatt stark mit schimmel und weich ,braun - (Garten, Banane)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Banane hat sehr wahrscheinlich zu kalt gestanden, das sieht eindeutig nach Kälteschäden aus, hat sie vielleicht Frost abgekommen, da reicht schon ein Tag,. Die Blätter sind nun sekundär von Faulpilz befallen, was der Pflanze den Rest gibt, wenn das Herz auch schon Faul ist wird sie nicht mehr zu retten sein, Sonst mal alle Faulstellen mit einem scharfen Messer entfernen, wäre die letzte Hoffnung

Ich glaub Sie ist hin hab jetzt die Blätter abgeschnitten. Der Stamm ist zwar fest aber innen braun. Hab ein stück tiefer geschnitten und immernoch braun. Muss ich mir jetzt auch sorgen um die andern pflanzen machen. Wenn es der banane zu kalt war. Dann bestimmt auch dem euka und der strelitzie. Oder?

0
@mariafloristin

Mhm - da 3 in einem Kübel stehen, weiß ich auch nicht , warum einer vertrocknet erscheint. MAch doch mal die berühmte Nagelprobe: mit Daumennagel etwas am Stengel reiben - wenn s darunter noch grün ist - ist noch Saft drin. Der Wasser- und Dünger-bedarf ist höchst unterschiedlich: Die meisten EUkalyten brauchen eher viel Wasser im Sommer aber wenig Wasser und keinen Dünger im Winter.Wenn Dünger dann ein phosphorarmer Azaleen oder Rhododendron-Dünger. Aber selbst im Winter - da tiefwurzler - lieber selten und kräftig wässern als immer feucht halten! Jetzt im Winter je nach Substrat alle 1- 1/2 Wochen mal wässer. Substrat eigentlich alles möglich, wenn Torf dann aber mit Sand minerallisieren, nie kalkhaltig!!! Letztes ist das wichtigste!

Ja die Orchidee - es sind wahrsch. die weißen Wöllläuse? Die kommen, wenn die Orchideen Stress haben , meist durch trockene Heizungsluft oder Zugluft zu nah am geöffneten Fenster - man sollte sie von der Heizung wegstellen, was schwierig ist, da sie es gleichzeitig hell brauchen, auf dem Fensterbrett hilft täglich mit kalkfreine Wasser einsprühen.

Viel Erfolg!

0

Ich geb ponter recht : es sieht nach einem klassischen Kälteschaden aus. Welche Musa ist es denn? Aber ich lese: Du weißt es nicht, dann ist es schwer!

Die Eukalypten sind kein Maßstab - ich ziehe 5 Eu-Sorten , 3 davon stehen immer noch im Freiland !!! und kommen erst bei Starkfrost rein. Dass die Strelitzie aber aushält, was die Musa nicht aushält wundert mich in der Tat!

Alternativerklärungen; 1) Zugluft 2) das Gießverhalten nicht den Umständen angepasst - aber das scheidet wohl aus nach deiner BEschreibung
3) kalkhaltiges Leitungswasser

Was möchtest Du wissen?