Bambus Pflanzen in Österreich ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe mich auf bambus spezialisiert. Moso bambus ist nur bis -15 grad wirklich winterhart, danach massive schäden. Mbesten ist phyllostachys bisssetti und wenns noch grösser sein soll phyllostachys vivax aureosculata, halten beide bis minus 26 grad aus. Hab ich selbst getestet. Aber selbst die bekommen nach so einem winter wie diesem ( gastein - 28 grad braune blätter. Treiben aber wieder aus den halmen aus, während der moso bambus bis zum boden zurückfriert und jedes jahr neu wachsen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht in einen topf pflanzen. Bambus ist sehr stark und würde ihm mit seinen sehr spitzen wurzeln durchbrechen. Dazu wächst er extrem schnell. Bedeutet du brauchst auf jeden fall viel platz. Besonders für die wurzeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?