Ballettschläppchen Problem!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallöchen :) In meiner Ballettschule steht eine Kiste mit einer Art Hartz drin. Damit kann man die Ballettschuhe so bearbeiten, wie man sie möchte. Manchmal hilft es aber auch einfach, sie mal in die Waschmaschine zu stecken (bei Leder weiß ich nicht, ob's hilft). Du kannst sie auch mal locker mit ner Nadelpfeile abreiben oder die Sole mit Spülmittel waschen (vorsichtig). Ansonsten viel zu Hause damit rumlaufen (wenn ihr verschiedene Bodenbeläge habt - Parkett, Teppich, Fliesen, usw. - dürfte das helfen).

Liebe Grüße Stella

Wirklich guter Tip. Mal jemamd der sich Mühe gibt gute Antworten zu geben. DH

0

Ist denn auch die Sohle aus Leder? Du solltest welche mit Chromledersohle haben, damit sie rutschen, keine Gummisohle wie bei Gymnastikschuhen. Vom Waschen würde ich abraten bei Lederschuhen. Ich kenne nur Bürsten, um die Chromledersohle aufzurauhen (als Tanzsportzubehör), das hätte aber den gegenteiligen Effekt.

Hast Du vielleicht Schläppchen aus dem Kaufhaus gekauft? Die haben so eine komische Plastiksohle mit einer Struktur, die wirklich das Rutschen verhindert. Vergiss sie, die taugen nichts - sind fürs Tanzen total ungeeignet.

Mein Rat: Schläppchen aus einem Geschäft für Tanz und Ballett kaufen - da darfst Du sie auch anprobieren, an einer Stange damit kurz üben und vielleicht auch einige Pirhouetten drehen.

mit kerzenwachs einreiben

Aber verschlimmert das nicht den Effekt?

0

Was möchtest Du wissen?