Ballett-Probestunde - welches Outfit?

2 Antworten

Für eine Probestunde genügen einfärbige Leggings, ein etwas längeres, anliegendes T-Shirt und ein Paar dünne Socken. Mehr brauchst Du da noch nicht. Wenn Du lange Haare hast, zum Pferdeschwanz zusammenbinden. Fertig.

Erst wenn Du Dich entschlossen hast, in einem Studio zu beginnen, brauchst du für den Anfang ein Trikot, eine Ballettstrumpfhose und ein Paar Schläppchen. Die ersten Schläppchen solltest du unbedingt im Ballettfachgeschäft kaufen, damit sie auch wirklich passen und gut sitzen. Es kommt dabei nicht nur auf die Schuhgröße, also die Länge, sondern auch auf einige andere Details wie Breite, Länge des Vorderteiles, Fersenhöhe, etc. an. Anfängern rate ich immer zu durchgehenden Söhnen, aber am besten fragst du dann deinen zukünftigen Lehrer, was er/sie bevorzugt.

Viel Spaß bei der Probestunde!

Woher ich das weiß:Beruf – 26 Jahre Profi-Tänzerin, Dipl. Tanzpädagogin, Choreographin

Was möchtest Du wissen?