Balkonkastenschutz

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Lorettana,

vielleicht könntest Du etwas konstruieren, das mit einem Folientunnel vergleichbar ist. Aus einem einigermaßen stabilen Draht (Maschenzaunspanndraht) einige Bügel biegen und in die Blumenkästen stecken, die Folie auf der einen Seite fest machen, so dass man sie nur noch über die Bügel ziehen und befestigen muss, ist auch ideal für Spätfröste! Oder

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&ved=0CDYQFjAB&url=http%3A%2F%2Fwww.poetschke.de%2FSchutzhuellen-Netze-Bio-Blumenkasten-Hauben--3292da130112.html&ei=296yU6yKNMaR0AXxwIC4BA&usg=AFQjCNHCf8x-JiefrZ5Qefvqw21Fb-6CLQ&bvm=bv.69837884,d.d2k&cad=rja

die haben allerdings nur jeweils 1,00 Meter Länge

MfG

norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lorettana
01.07.2014, 18:33

Hallo Norina,

danke für die schnelle Antwort. So hatte ich mir das auch ungefähr gedacht, evtl. könnte man anstelle von Folie auch Markisenstoff verwenden. Ich werd mich mal im Baumarkt umschauen.

MfG Lorettana

0

Also Geranien sind eigentlich Balkonkasten geeignet, sie werden darauf seit Jahrzehnten gezüchtet, da brauchst du keinen Schutz, es kann nur sein , dass du nicht die richtigen Sorten gepflanzt hast, denn in Norddeutschland sollte man andere Sorten pflanzen wie in Süddeutschland. Vielleicht liegt es auch am Substrat wenn die Pflanzen nicht richtig wachsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hänge die Balkonkästen nach innen. Da greift der Wind nicht so feste an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lorettana
01.07.2014, 18:36

Hallo Klaus,

danke für Deinen Vorschlag. Ist bei mir aber leider nicht realisierbar, da die Kästen direkt in den Balkon integriert sind und nicht frei hängen.

MfG Lorettana

0

Was möchtest Du wissen?