Balkonkästen vom Vermieter

8 Antworten

Unsere Kästen sind aussen angebracht und nein wir hatten keine Genehmigung. Sie sind aber so gesichert das sie Absturzsicher sind und somit niemanden gefährden. Im Mietvertrag ist dazu auch nix extra geregelt. Auch läuft durch die Anbringung kein Wasser wie von ihm behauptet die Brüstung entlang, somit empfand ich die Behauptung der entstehenden Beschädigung als Unsinn. So wie ich das jetzt sehe bleibe ich auf meinen Kosten für meine Kästen sitzen. Das ist ja unglaublich.

Unglaublich aber wahr. Innen kannst Du anbringen was Du willst, außen nicht.

1
@anitari

Selbst bei "Innen" wäre ich vorsichtig. Werden die Kästen fest mit Brüstung/Fassade (Stichwort Dämmung) verschraubt, bzw. wird das gemeinschaftliche Eigentum durch Anbohren beschädigt, kann es sein, dass der Vermieter hier sein "OK" geben muss

1
@ChristianLE
Auch läuft durch die Anbringung kein Wasser wie von ihm behauptet die Brüstung entlang,

Ich kenne zar die Örtlichkeit nicht, aber läuft da kein Wasser entlang , wenns regnet?

0
@ChristianLE

Eine gedämmte Balkonfassade wäre durchaus von den Schildbürgern gebaut denkbar.

0

Zwei Fragen hierzu (die gegebenenfalls schon gestellt wurden):

  1. Wurden die Kästen auf der Innenseite oder Außenseite angebracht?
  2. Wie wurden sie angebracht (unabhängig vom Ort).

zu 1.: Eine Montage auf der Außenseite kann moniert werden, da diese nicht Teil der Mietsache ist, sondern zum Gemeinschaftseigentum gehört. Der Vermieter kann hier durchaus einen Abbau fordern.

zu 2.: Wenn die Kästen fest mit der Mietsache verbunden worden sind, könnte dies eine bauliche Veränderung darstellen, die ggfs. Genehmigungspflichtig ist. Hier solltest Du einfach mal einen Blick in den Mietvertrag werfen. Durchaus möglich, dass der Vermieter zustimmen müsste. Eine entsprechende Beschädigung der Brüstung wurde ja bereits genannt (unabhängig davon ob das nun wahr ist)

Wenn eure Kästen die Fassade / Brüstung beschädigen kann er das. Hattet ihr eine Genehmigung für die Montage?

Was möchtest Du wissen?