Balkongemüse

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das klingt schon ganz ordentlich von der Größe - kannst du was mit anfangen.

Na außer ausgesprochene Tiefwurzler und tiefes Wurzelgemüse , die wegen der geringen Tiefe ausscheiden (Artischocken, lange Möhren, KArtoffen) kannst du so gut wie jedes GEmüse pflanzen oder säen.

Aber den kostbaren Platz mit idealen Mikroklima (die Windverhältnisse musste wir noch wissen!!!!) solltest du nutzen für wärmeliebe Kulturen, die im Freiland schlecht wachsen und solche die in guter Qualität im HAndel teuer sind!

1) Tomaten, Aubergien, Paprika, Chilis, -> dazwischen ein paar Kräuter - wie BEAFee auch anregt

2) Gurken, MElonen, Zuchini vertragen sich nicht gut mit denen, weil sie ranken und wuchern dir schnell den Balkon zu - vielleicht ne Minigurke oder Spezialgurke - z.B. Bittermelone = sehr gesund z.B. bei Diabetes.

3) Hülsenfrüchte: Bohnen oder Erbsen (beides nicht zusammen)

Es gibt viele Möglichkeiten!!!

space1996 06.03.2014, 09:57

Ich hab 3 Kästen^^ einer mit 40 cm tiefe. Also ich hab n riesenbalkon:) zuckermelonen und gurken kann man schon zusammenpflanzen?

0
findesciecle 06.03.2014, 21:33
@space1996

Ja passen sehr gut - sind enge VErwandte. Aber Wuchern halt! (Außer du kaufst Minigurken) gerade die Melonen bedecken schnell den Balkon. nach oben gebunden hättest du einen Schattigen Balkon und ja nach Windlage auch anfällig für Sturmschaden.

Außerdem brauchen die täglich Wasser bei Hitze . (Problem, wenn man in Urlaub fährt)

0

Schnittlauch und Petersilien Suppenkraut wachsen bei uns auf dem Balkon. Tomaten Paprika usw. brauchen Platz. Das ist nichts für den Blumenkasten.

Nicht alle Gemüsepflanzen vertragen sich........setz Dir 3-4 Tomatenpflanzen in den Kasten.....ein bißchen Knoblauch dazwischen

Vor allem brauchen alle Pflanzen Platz...deshalb nicht zu viele Pflanzen

Maße 120 * 80 * 24

Was möchtest Du wissen?