Balkonbepflanzung im Juli noch mal neu machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn deine Rankelpflanzen nur unten herum unansehnlich sind, dann reicht es vielleicht, wenn du diese Stellen durch weitere Bepflanzung eventuell mit Fuchsien oder andere verdeckst.

Eine Winterbepflanzung ist meist etwas problematisch. Zum einen müssen die Gefäße frostfest sein. Da die Erde immer feucht sein sollte, zersprengt das gefrierende Wasser die meisten Gefäße wie Balkonkästen oder auch Tongefäße. Das andere Problem entsteht, wenn der gesamtem Wurzelballen gefroren ist. Dann leiden immergrüne Pflanzen, weil sie auch im Winter bei Sonnenschein Wasser verdunsten, aber durch den Frost kein Wasser aus den Wurzeln in die Pflanze kommt. Oft vertrocknen sie dann.

Danke für das Sternchen. :-)

0

Wenn jetzt Sichtschutz willst, solltest du eine Bastmatte aufstellen.

im winter hast du vom grünzeug nichts, weil alles mit bastmatten möglichst nah an der hauswand eingepackt werden muss. sonst friert es dir weg.

eine bereits gößere clematis wäre schon noch ein sichtschutz, über den winter hab ich die aber leider nie gebracht.

also für einen natürlichen sichtschutz sieht es jetzt etwas mau aus. da würde ich eher was aus weidenzweigen basteln und noch ein paar petunien reinhängen.

http://www.cabana.at/blog/post.php?idpost=97&PHPSESSID=3bd80a040c97115df5b6cdc721c7e39f

Was möchtest Du wissen?