Baldrian Tinktur für Pferde statt Rescue Tropfen

2 Antworten

Pferde reagieren ganz gut auf Baldrian, ich würde die Menge für den Menschen einfach ver3fachen, damit bist du auf der sicheren Seite.

Wie wäre es, das Pferd mit einem Stallkollegen auf den Platz zu stellen und einen Haufen Heu aufzuschütten und das Pferd einfach dort stehen zu lassen? Das haben wir bei den Jungpferden so gemacht, die erst an den Platz gewöhnt werden mussten. Nach ein paar Tagen mit einem Platzsicheren Pferd hatten sich die Probleme nahezu von selbst erledigt. Einfach mal so 2 Stunden auf den Platz stellen (aber nicht allein!). Dann wird das schon ;)

eine alternative kann auch Magnesium sein. gibt es in Pulver form im Handel extra für pferde.

ob das aber alles was nutzt wage ich zu bezweifeln.  am besten zeigt man dem Tier nach und nach das es sich im Gelände nicht fürchten muss. vielleicht durch vermehrte bodenarbeit.

Bodenarbeit machen wir schon, nur leider ist der Platz draußen nicht eingezäunt sonst könnten wir es dort auch machen.

In der Halle ist er super artig und macht alles mit. Nur eben draußen nicht..

Und es wird teilweise auch gefährlich mit ihm draußen zu Arbeiten.

Daher suchen wir momentan nach einer stressfreieren Alternative um es beiden einfacher zu machen. Sowohl mir als auch dem Pferdchen :)

0
@ClassicHopexx

und wenn ihr erst mal nur spazieren geht? also nur für den Fall das er sich vom Boden aus besser händeln und beruhigen lässt. ..?

0

Was möchtest Du wissen?