Bald Selbstmord Probleme?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r DrWho16,

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Scheue Dich also nicht, nach noch weiterer Unterstützung zu fragen. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson.

Überregional kannst Du Dich immer auch an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111  oder  0800-1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Herzliche Grüße

Franzi vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Hallo,
was Du durchmachst ist übel, aber Du stehst nicht alleine da.

Hast Du dich schon msl an Selbsthilfegruppen gewandt?

Dort kann man dir sicherlich gute Tipps geben.

https://loewin.wordpress.com/2008/02/01/selbsthilfe-hirsutismus/
http://www.oeges.at/selbsthilfegruppen/
http://www.waeller-journal.de/index.php/land-und-leute/6878-von-hirsutismus-betroffene-frauen-koennen-selbsthilfegruppe-gruenden
https://www.selbsthilfe-interaktiv.de/forum/beitrag/betroffenensuche-des-quartals-mai-2016-hirsutismus-%E2%80%93-die-last-mit-den-haaren

Ich denke, dass Suizid der falsche weg ist.
Wie wäre es, darüber zu schreiben?

So sehen andere Betroffene, dass die nicht alleine sind.
Wenn man seine Probleme niederschreibt, kann man sie leichter verarbeiten.
Ihr könnt Kontakte knüpfen, oder sogar ein Netzwerk gründen.

Seinen eigenen Blog kann man zum Beispiel auf www.blogspot.com gründen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Amerika gibt es fähige Ärzte, bekannt zum beispiel ist das Krankenkaus in pennsylvania bei pittsburgh. Vielleicht kann dir da einer helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck dir das mal an : 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du warst offensichtlich nicht bei einem Psychologen, den du dringend brauchst. Der wird dir helfen deine Wahrnehmung zu ändern und das ist was du brauchst. Keine Wundermedizin usw, deine Psyche ist krank, dann heilt auch dein Körper. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo; abgesehen davon, dass es wirklich nichts schlimmes ist, könntest du dich (v.a. im gesicht, rücken, schultern etc.) lasern lassen.
Aber bitte nur bei einem Arzt - nicht im Kosmetikstudio!
Das klappt wirklich; habe es selbst ausprobiert. Hatte im Gesicht Akne und konnte mich deswegen nicht mehr rasieren.
Jetzt- nach dem Lasern, sind die Haare weg und auch die Akne.
Alles Gute& LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cherics78
08.09.2016, 10:28

allerdings brauchte es mind. 7 Sitzungen bis alle Haare weg waren..

0

Was möchtest Du wissen?