Bald Prüfung - schlecht gefahren...

1 Antwort

Naja, also bis auf das Erste ist das alles nicht schlimm. Also du solltest dir denke ich keine Sorgen machen. Viel Erfolg am Freitag.

Fahrlehrer will nichts mehr "beibringen"

Ich bin mittlerweile bei ca. 35 Doppelstunden, was auch sehr in die Kasse ging, und mein Fahrlehrer meckert immer noch mir weil ich einige Probleme habe. Z.B. sagt er, ich lenke immer noch nicht richtig. Wenn ich ihm frage, ob er mir das nicht nochmal beibringen kann sagt er mir Nö, weil er mir das in der "2.Fahrstunde beigebracht" hat. Deswegen will er mir das nicht mehr beibringen. Und dann richtig auf Autobahn fahren sagt er mir auch nichts. Weil er mir das 2 oder 3 mal in den Autobahnstunden beigebracht hat, geht er davon aus, das ich es kann obwohl ich noch einige Fehler mache beim Überholen. Wenn ich dann falsch überhole bzw. zuviel lenke beim Spurwechsel rastet er fast aus! Habt ihr sowas erlebt? Freitag habe ich auch Prüfung, aber gehe davon aus, das ich sie nicht bestehe...

...zur Frage

Koordinationsschwierigkeiten beim fahren?

Hallo Ernstfall , Undzwar hab ich gestern meine erste fahrstunde gehabt und bin auf sofort ohne große Hilfe vom Fahrlehrer selbst gefahren . Eigentlich klappt alles supper , nach ca.15 Minuten konnte ich problemlos schalten ,Geschwindigkeit halten ,anfahren ,bremsen doch das einzigste wobei ich ein Problem habe ist dass ich kein Gefühl für die Fahrzeug breite, bei Kurven fahre ich zu weit rechts und wenn ich schalte fällt es mir manchmal schwer in der Spur zu bleiben so das der Fahrlehrer dann eingreifen muss. Habt ihr Tipps beim fahren worauf man achten sollte ? Zu dem bin ich etwas zu versteift beim fahren . Obwohl ich mich hinterm Steuer wohl fühle und auch nicht zu unsicher bin. Vielen Dank für hilfreiche antworten ,ich weiß das mein Fahrlehrer mir sowas beibringen sollte aber fragen schadet ja nie .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?