Bald mpu machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du "nur & alleinig" wegen THC zur MPU eingeladen wurdest, so KÖNNTEST Du nach nun 3 Monaten Abstinenz erst mal mit Deinem Hausarzt sprechen bzgl. möglicher Nachweiszeiträume für THC-Abbauprodukte nach inzwischen  3 Monaten Abstinenz. ( die Abbauphase hängt von Deinem vormaligen Konsumverhalten ab )

Und wenn Dein Hausarzt Dir hier ein klares Statement der "Geeignetheit / Clean " geben könnte, so wolltest Du Dich ab dessen Freigabe an einem freiwilligen Drogenscreening ( THC ) auf amtsärztlicher Basis ( Kostenpflichtig ) für die Dauer von mindestens 6 Monaten anmelden.

Denn 6 Monate ( nachgewiesene ) Abstinenz sind für eine MPU-Begutachtung wegen THC das Pflicht-Minimum der Nachweiserbringung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, hast du Abstinenznachweise gesammelt?

Die Werte die du bei der Fahrt hattest, entscheiden ob du 6 oder 12 nachweisen musst. Aber du musst sie nachweisen.

Zu deiner Idee sag ich jetzt mal nichts, selbt wenn es auf den Test der vor Ort durchgeführt keinen Einfluss hat, wirst du die MPU so nicht bestehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Capital030
31.03.2016, 21:39

Ich habe noch nichts in der Richtung gemacht ich bin jetzt erstmal 3 Monate clean geblieben 

0

Ziemlich doof! Merkste aber selbst, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?