Bald Kurdistan?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Sollten sie nicht machen 42%
SONSTIGES 28%
Haben sie verdient 28%

10 Antworten

Sollten sie nicht machen

Ich glaube nicht das es dazu kommt. 

Niemand anderes neben den Kurden will dort einen Kurdenstaat haben. Nicht ein positiv gesinnter Nachbar, sie währen sofort mit allen Nachbarn im Krieg/Streit. Die Nachbarn könnten sie völlig von Nachschub aussperren.

Dieser Staat hat einfach keine Überlebenschance, auser ein par Warlords würden auch die Kurden eher leiden. Doch genau darum geht es doch in Wahrheit. Die Warlords dort wollen sich jetzt ihre beute holen. Wer glaubt das dies Staatsmänner oder gar Demokraten sind irrt. Auch dienen sie nicht den Kurdischen Folk sondern im bestenfalls ihrer Sippe. 

Natürlich haben sie es verdient! Aber sie sollten es auf gar keinen Fall durch ziehen, wenn sie weiter leben wollen. Die Türken werden einen Kurdenstaat unter gar keinen Umständen zulassen. Lieber werden sie alle Kurden umbringen und sich damit an den Pranger der öffentlichen Weltmeinung stellen. Ebenso denken die Iraner, die Iraker und auch wenn Assad in Syrien zur Zeit nicht viel gegen die Kurden machen könnte, so kann er sich doch auf die Türken verlassen. Die würden sofort alle Kurden in Syrien abschlachten, wenn sie auf die blöde Idee kommen sollten, in Syrien einen eigenen Staat zu gründen. Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster und wage eine Prognose. Es wird keinen Kurdenstaat geben! Wenn die Kurden das machen, wird dieser Staat nur wenige Tage existieren. Die Europäer und die Amerikaner werden in einem solchen Fall die Kurden verraten und ihnen nicht gegen die Türken helfen, so wie sie es schon immer gemacht haben.

Was hast du gegen Türken?! Es ist ihr gutes recht das land zu verteidigen, ein kurdenstaat in DE währe auch nicht verkehrt.

0
@derHilfe

Ich habe gar nichts gegen die Türken. Sie leben nur in einem viel zu großen Land, auf Kosten der Kurden. Sie verweigern diesem Volk die Selbstbestimmung und sie werden die Kurden lieber umbringen, als sie selbst bestimmt leben zu lassen. Dein Hinweis, dass die Kurden in Deutschland einen Staat gründen sollen, ist Unsinn. Das weißt du auch selbst. 

2
Sollten sie nicht machen

Grundsätzlich sympathisiere ich zwar mit einem eigenständigen Kurdenstatt, da dieser einen wirksamen Beitrag leisten könnte, die Region zu stabilisieren und er gerecht wäre, da Kurden als Volk lediglich Opfer imperialer Machtinteressen und -Willkür der regionalen und internationalen imperialen Interessen waren und sind.

Aber in der derzeitigen Situation brächte ihnen ein unabhängig erklärter Nordirak nichts und kommt taktisch zur Unzeit. 

Was möchtest Du wissen?