Balanitis und Phimose mit 12! Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Phimose in deinem Alter ist eigentlich kein Problem. Es dauert manchmal etwas länger, bis sich die ganz natürliche Vorhautverengung gelöst hat, mit der alle Jungs geboren werden.

Solltest du allerdings wirklich eine Balanitis haben, also eine schmerzhafte Entzündung der Eichel, dann kommst du um einen Besuch bei deinem Kinder- und Jugendarzt nicht herum. Der kann dir auch Tipps geben, wie du deine Vorhaut selbst dehnen kannst, und er kann dir sehr gut wirksame Salben verschreiben, die die Dehnung unterstützen und fördern.

Hier http://www.kinderaerzte-im-netz.de/fileadmin/pdf/Broschueren_Dr._B._Stier/Bvkj-com-0161_Vorhautbrosch.pdf ist noch ein Link zu einer Broschüre, in der die natürliche Funktion der Vorhaut erklärt wird.

Und zuguterletzt: Mach doch sowieso mal einen Termin bei deinem Kinderarzt für die Jugenduntersuchung J1. Da wirst du gründlich durchgecheckt, damit du gut gerüstet in deine Teenager-Jahre starten kannst.

Balanitis

Diese Entzündung der Eichel und/oder Vorhaut ist häufig die Folge einer Infektion und wird gewöhnlich als Balanitis bezeichnet. Dieses Leiden betrifft rund 6 Prozent aller Jungen.

Bäder in warmem, klarem Wasser mit so weit wie schmerzfrei möglich zurückgezogener Vorhaut können bei der Reinigung helfen, auch das Wasserlassen kann im Bad einfacher sein. Topische 1%-Hydrokortison-Creme oder -Salbe kann in milden Fällen helfen. Auch topische Antibiotika-Salben werden manchmal verwendet, ihre Wirksamkeit ist aber nicht nachgewiesen. [topisch= örtlich, äußerlich]

Quelle: Royal Children's Hospital, Melbourne

Empfehlung: Arztbesuch. Die Ursachen der Entzündung müssen erst untersucht werden. Sie kann verschiedene Ursachen haben, etwa Bakterien oder Pilze. Dementsprechend fällt die richtige Behandlung unterschiedlich aus.

Vorhautverengung

Dass eine Vorhautverengung in Deinem Alter noch vollkommen normal ist, sofern sie nicht ausnahmsweise durch eine starke Vernarbung oder eine seltene Krankheit verursacht wurde, hatte ich Dir bereits bei Deiner letzten Frage geschrieben. Ebenfalls hatte ich Dir einen guten Link mit allen weiteren Informationen in die Antwort eingestellt.

Eine Beschneidung darf immer nur das allerletzte Mittel sein. Wenn Dir ein Arzt einfach so zur Beschneidung rät ohne vorher alles andere zu probieren, was bei Vorhautverengungen hilft, hau da ab und wechsele den Arzt. Mein Tipp: geh zum Kinder- und Jugendarzt. Eine Salbentherapie dauert 4-6 Wochen - die Verheildauer einer Beschneidung dauert in der Regel länger!

Ich habe hier noch einen Tipp zur Entfernung von Smegma bei einer Vorhautverengung gefunden:

Wenn die Vorhaut in der Pubertät noch nicht zurückziehbar ist, kann der Bereich unter der Vorhaut mit einer Gummispritze gespült werden. Steht einmal mehrere Tage keine Waschgelegenheit zur Verfügung, gibt es einen Trick: Die Vorhaut beim Wasserlassen für einige Sekunden zuhalten – durch den sterilen Urin wird das Smegma weggespült.

Quelle: http://www.phimose-info.de/aufklaerung/vorhaut-abc/64-was-ist-smegma.html

3

Jetzt beruhige dich bitte erst einmal! Du bist nicht der einzige Junge auf der Welt, der dieses Problem hat. Geh doch bitte heute noch zu deinem Hausarzt und sprich dieses Problem an, dann sollte dir bald geholfen werden. Braucht dir vor dem Arzt nicht peinlich zu sein, man kann schliesslich nichts dafür, wie man von der Natur ausgestattet wurde. Alles Gute!

Du glaubst, dass du das hast? Warst du mal beim Arzt? Wenn nicht, wäre das der erste Weg und nicht das Inetrnet.

Zum Arzt damit, denn wenn Du eine Phimose hast und Dich nicht korrekt waschen kannst, wird es sich mit der Zeit entzünden.

Sollte es nötig sein, wirst Du um eine Zirkumzision nicht herum kommen.

wirst Du um eine Zirkumzision nicht herum kommen

Bevor man einen Jungen fürs Leben verstümmelt, sollte man erst alles andere ausprobiert haben. Die Beschneidung sollte das letzte, also wirklich allerletzte Mittel sein, wenn nichts anderes geholfen hat (was es praktisch immer tut).

4
@Pangaea

Was bitteschön ist daran eine Verstümmelung? Es ist ein harmloser Eingriff, der dem Betroffenen eine große Erleichterung verschaffen kann und keineswegs mit irgendwelchen Nachteilen verbunden. Und andere Mittel helfen eben nicht immer.

0
@YK1972

Glaubst Du das ernsthaft, YK1972? Wirklich? Meine Empfehlung: informiere Dich. Von der Beschneidung und ihren Auswirkungen scheinst Du so viel Ahnung zu haben wie ein Fisch von der bemannten Raumfahrt. XD Sorry, das musste ich jetzt mal so deutlich sagen. :)

3
@YK1972
Was bitteschön ist daran eine Verstümmelung?

Die Entfernung der Vorhaut ist ein ganz klassischer Fall von "Verstümmelung".

und keineswegs mit irgendwelchen Nachteilen verbunden

Na diesen Unsinn glaubst Du doch wohl selber nicht.

3
@YK1972

Wie Du zu Deiner Einschätzung kommst, die Zirkumzision bei Balanitis oder/und Phimose sei ein harmloser Eingriff und keine Verstümmelung, wirst wohl nur Du wissen. "keineswegs mit Nachteilen verbunden"? Verlust von ca. 50% erogenem Gewebe, Desensibilisierung der Eichel, Narbenbildung, Austrocknung der Eichel, fehlender Gleiteffekt der Vorhaut... Keine Nachteile?

Diese Operation ist alles andere als harmlos und sollte nur durchgeführt werden, wenn keine andere Möglichkeit der Therapie besteht.

3

Was möchtest Du wissen?